New Zealand Cycle Race: Oram verteidigt Führung

Carstensen verpasst die Top Ten, Lechner auf Rang 16

Foto zu dem Text "Carstensen verpasst die Top Ten, Lechner auf Rang 16"
Lucas Carstensen (Team Roojai Online Insurance) | Foto: Team Roojai Online Insurance

12.01.2023  |  (rsn) - Nach Platz neun zum Auftakt des New Zealand Cycle Race (2.2), bei dem die Ausreißer sich vor dem Feld behaupteten, wollte Lucas Carstensen (Roojai Online Insurance) auf der 2. Etappe um den Tagessieg sprinten. Zwar kam es diesmal zur Massenankunft, doch von Platz 1 war der Hamburger ein ganzes Stück entfernt.

Zeitgleich hinter dem neuseeländischen Etappengewinner Kiaan Watts (Nationalteam) überquerte Carstensen in Martinborough nach 127 Kilometern den Zielstrich auf Rang 14, zwei Positionen hinter seinem thailändischen Teamkollegen Arttasorn Pansaard.

Zwei Plätze hinter Carstensen belegte Patrick Lechner als bester Fahrer der Heidelberger Equipe Wheelsports - Metropol Racing Rang 16. Seine beiden im Rennen verbliebenen Teamkollegen Dominik Merseburg und Johannes Kaufmann kamen ebenfalls ohne Zeitverlust ins Ziel.

"Ich war eigentlich ganz gut positioniert. Im Finale gab es allerdings Gegenwind und ich bin auch ein bisschen spät losgefahren. Ich denke, ich kann zufrieden sein, dass ich nur zwei Plätze hinter Lucas Carstensen gelandet bin. Ich denke aber, dass auf den nächsten beiden Sprintetappen noch mehr zu holen ist", sagte Lechner zu radsport-news.com

Auf der eher unspektakulär verlaufenen Etappe waren früh drei Fahrer dem Feld enteilt, allerdings ließ das Peloton das Trio nicht weit davonziehen und stellte diese auf dem acht Mal zu befahrenden Rundkurs, der bei Rennkilometer 60 erreicht war.

Da auch eine kurze Windkantenphase ohne Auswirkungen blieb, kam es zum erwarteten Massensprint, den Watts für sich entschied. Sein Landsmann James Oram (Bolton Equities Black Spoke) verteidigte die Spitzenposition im Gesamtklassement. Carstensen wird als bester Deutscher weiterhin auf Rang zehn geführt.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Etoile de Bessèges - Tour du (2.1, FRA)
  • Volta a la Comunitat (2.Pro, ESP)