Ex-Weltmeisterinnen verzichten

Cross-WM in Hoogerheide ohne Ferrand-Prévot und Cant

14.01.2023  |  (rsn) – Pauline Ferrand-Prévot (Ineos Grenadiers) wird aufgrund einer Beinverletzung in diesem Winter kein Cross-Rennen mehr bestreiten und damit auch für die am 5. Februar im niederländischen Hoogerheide anstehenden Weltmeisterschaften ausfallen. “Natürlich hätte ich gerne an der Cross-WM teilgenommen, aber mein Bein hat sich nicht so schnell erholt, wie wir dachten“, sagte die Französin, die sich nun “zum Start der Mountainbike-Saison im April wieder fit“ antreten will. Mit Ferrand-Prévot hat bereits eine zweite ehemalige Weltmeisterin ihre Teilnahme für Hoogerheide abgesagt. Auch die dreimalige Titelgewinnerin Sanne Cant (Crelan-Fristads), die sich am Samstag in Belgien ihren 14. Titel in Folge sicherte, verzichtet – allerdings freiwillig, um sich auf die Straßensaison vorzubereiten.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)