Radsport-News Best of

Falkenjagd Aristos GT: Das Bikepacking-Bike

Foto zu dem Text "Falkenjagd Aristos GT: Das Bikepacking-Bike"
Das Aristos GT setzt neue Maßstäbe bei Titan-Rädern in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis. | Fotos: Andreas Meyer

21.04.2023  |  Der neueste Sproß in der Aristos-Familie des Titan-Spezialisten Falkenjagd ist für Tour und Reise prädestiniert - in Form des Bikepackings, die moderne Form des Tourenradelns, oft abseits von Asphalt. GT steht daher beim Aristos für "Gravel Tourer". Das Aristos GT vereint die "klassische" Geometrie der Falkenjagd-CX-Räder mit der Integration der R-Bikes, das Ganze mit Fokus auf das Unterbringen von Gepäck.

Das Aristos GT setzt neue Maßstäbe bei Titan-Rädern in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis: Es ist in der vorkonfigurierten "get fast"-Version für unter 5100 Euro zu haben. Reifenbreiten sind bis 45 mm möglich, Laufräder und Lenker in Alu oder Carbon, Einfach- oder Zweifach-Schaltgruppen, mit voller Integration im 3D-Vorbau, oder Teil-Integrierung ab Steuerrohr.

Das GT kommt mit einer Carbon-Gabel: Sie ist leichter, dabei preiswerter, und bietet auf jeder Seite drei Gewindeösen für sogenannte "AnyCages", kleine Käfige zur Befestigung von leichtem Gepäck oder auch weitere Flaschenhalter. Eine Besonderheit der neuen Gabel ist die "FlipFlop"-Aufnahme für das Vorderrad, mit der der Vorlauf verändert werden kann, und damit die Fahreigenschaften des Bikes: agiler in der hinteren Position, laufruhiger in der vorderen.

Das Falkenjagd Aristos GT ist für Tour und Reise prädestiniert.

Die "Ekar"-Einfach-Schaltung von Campagnolo hat 13 Gänge.

Die "FlipFlop"-Aufnahme der Gabel, mit der der Vorlauf verändert werden kann, und damit die Fahreigenschaften des Bikes. 

Die "Levante"-Gravel-Carbon-Laufräder von Campagnolo 

Der Aristos GT wiegt in Größe L lediglich 9,2 Kilogramm.

 

 

Gewicht: 9,19 Kilo (Rahmenhöhe L)
Preis: 5784 Euro
Link zum Falkenjagd Aristos GT Gravel

Weitere Radsportnachrichten

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

23.06.2024beCycle: “Talks“ mit Prudhomme, Gianetti, Nibali, Bettini, Paul Smith...

Aus Anlaß des Starts der Tour de France in Florenz hebt der Veranstalter Pitti Immagine ebendort eine neue Messe mit Namen "beCycle" aus der Taufe, die der Welt der Fahrräder, des Radsports, des Rad

19.06.2024Sattel und Lenkerband für Tour-Fans

Freude beim italienischen Zubehörhersteller: Erstmals startet die Tour de France im „Bel paese“, und anlässlich dieses Ereignisses präsentiert Prologo zwei offizielle Produkte der 111. Tour.

12.06.2024Kollektion Assos x Boss

Die Schweizer Radbekleidungs-Spezialisten stellen eine neue Partnerschaft vor. Zusammen mit dem Modeunternehmen Boss ist eine elegante Sonderkollektion aus Trägerhose, Trikot und Weste entstanden, fl

08.06.2024Das Julbo RX Programm - Sonnenbrillen mit Sehstärke

Der Hersteller:Die Französische Marke Julbo bietet nicht nur eine breite Palette an Sonnenbrillen für zahlreiche Sportarten an, sondern besitzt im Firmensitz im Jura das einzige Europäische Labor w

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.Pro, CHN)