Lavreysen mit Maximalausbeute auf Mallorca

Pröpster und Hashimoto überraschen beim TCL-Auftakt

Von Felix Mattis und Peter Maurer (Mallorca)

Foto zu dem Text "Pröpster und Hashimoto überraschen beim TCL-Auftakt"
Die vier Spitzenreiter nach dem ersten TCL-Abend: Lavreysen, Hashimoto, Archibald und Pröpster (von links nach rechts). | Foto: SWPix / Track Champions League

22.10.2023  |  (rsn) – Alessa-Catriona Pröpster, Katie Archibald, Harrie Lavreysen und Eiya Hashimoto sind die ersten vier Spitzenreiter der Track Champions League. Sie sammelten auf Mallorca beim ersten Event der Saison 2023 die meisten Punkte in ihren Kategorien. Während Archibald und Lavreysen dabei ihren Favoritenrollen gerecht wurden, sorgten Pröpster in der Sprint League der Frauen und Hashimoto in der Endurance League der Männer für Überraschungen.

Die 22-jährige Deutsche Pröpster gewann das Sprint-Turnier und bezwang dort im Finale im Duell Weltmeisterin Emma Finucane, bevor sie später am Abend Dritte im Keirin wurde – hinter Keirin-Weltmeisterin Ellesse Andrews und Martha Bayona.

Pröpster hat 35 Punkte auf dem Konto, Bayona 32 und Andrews 30. Vierte in der Gesamtwertung der Sprint League ist Finucane mit 24 Punkten vor Sprint-Olympiasiegerin Kelsey Mitchell (21 Punkte).

Hashimoto gewann im Scratch und wurde Fünfter im Elimination Race, das nach einem Massensturz abgebrochen werden musste und eine knappe Stunde später neugestartet wurde. In den Sturz war auch der einzige männliche deutsche Starter der diesjährigen Champions-League-Saison, Theo Reinhardt, verwickelt. Er zog sich eine Platzwunde zu und musste den Abend aufgeben.

Lavreysen mit lupenreinem Auftakt-Abend

Der Japaner Hashimoto führt mit 31 Punkten und sechs Zählern Vorsprung auf den Kanadier Dylan Bibic, der das Elimination-Rennen gewonnen hatte. Dritter ist in der Endurance League der Männer der Belgier Tuur Dens (24 Punkte).

Bei den Frauen gewann zunächst die US-Amerikanerin Lily Williams das Scratch-Rennen vor Archibald, die dann aber im Ausscheidungsfahren die meisten Reserven hatte und sich vor der Norwegerin Anita Stenberg sowie Williams durchsetzte. In der Gesamtwertung der Endurance League der Frauen führt Archibald mit 37 Punkten vor Williams (35) und Stenberg (30 Punkte) sowie der Kanadierin Maggie Coles-Lyster (28 Punkte).

Den perfekten Abend erwischte Harrie Lavreysen. Der Sprint-Weltmeister dominierte seine Rennen und holte die Maximalpunktzahl von 40 Zählern. Damit hat er bereits zehn Punkte Vorsprung vor dem Franzosen Tom Derache. Titelverteidiger Matthew Richardson hat bereits 14 Punkte Rückstand, weil er im Sprint-Turnier bereits im Halbfinale auf Lavreysen getroffen war, ausschied und so viel Boden verlor.

Sprint League der Frauen:
1. Alessa-Catriona Pröpster (Deutschland) 35 Punkte
2. Martha Bayona (Kolumbien) 32
3. Ellesse Andrews (Neuseeland) 30
4. Emma Finucane (Großbritannien) 24
5. Kelsey Mitchell (Kanada) 21

Sprint League der Männer:
1. Harrie Lavreysen (Niederlande) 40
2. Tom Derache (Frankreich) 30
3. Matthew Richardson (Australien) 26
4. Mateusz Rudyk (Polen) 21
5. Kevin Santiago Quintero (Kolumbien) 20

Endurance League der Frauen:
1. Katie Archibald (Großbritannien) 37
2. Lily Williams (USA) 35
3. Anita Stenberg (Norwegen) 30
4. Maggie Coles-Lyster (Kanada) 28
5. Dannielle Khan (Großbritannien) 21

Endurance League der Männer:
1. Eiya Hashimoto (Japan) 31
2. Dylan Bibic (Kanada) 25
3. Tuur Dens (Belgien) 24
4. Sebastian Mora (Spanien) 22
5. Mark Stewart (Großbritannien) 21

Mehr Informationen zu diesem Thema

17.06.2024Track Champions League 2024 mit 5 Events an 3 Stationen

(rsn) – Die UCI Track Champions League geht im Herbst in ihre vierte Saison und hat ihren Rennkalender für 2024 verdichtet: Nur noch drei Wettkampforte und drei Wochenenden umfasst die Rennserie, d

11.11.2023Nur Andrews für Pröpster noch eine Nummer zu groß

(rsn) – Bis zum letzten Bewerb kämpfte Alessa-Catriona Pröpster um den Gesamtsieg bei den Sprinterinnen bei der UCI Track Champions League. Die Debütantin, die insgesamt drei Rennen für sich ent

04.11.2023Pröpster holt bei Track Champions League Keirin-Debütsieg

(rsn) – Nachdem sie zum Auftakt der UCI Track Champions League schon bei ihrem Debüt den Sieg im Sprintturnier verbuchen konnte, legte Alessa-Catriona Pröpster beim dritten Stopp in Paris im Keiri

29.10.2023Reinhardt: “Als würden keine Regeln mehr gelten“

(rsn) – Groß war Theo Reinhardts Vorfreude auf den Stopp der UCI Track Champions League im heimischen Berlin. Nach den Plätzen neun und zwölf in den beiden Ausdauerrennen überwog aber der Frust,

28.10.2023Andrews gewinnt Sprint-Double bei Champions League in Berlin

(rsn) – Die olympische Silbermedaillengewinnerin im Keirin aus Neuseeland, Ellesse Andrews, überstrahlte im Berliner Velodrom beim zweiten Stopp der UCI Track Champions League alle Gegnerinnen, spe

21.10.2023Pröpster mischt auf Mallorca die Weltspitze auf

(rsn) – Alessa-Catriona Pröpster ist gleich am ersten Abend ihrer ersten Track-Champions-League-Saison ins Rampenlicht gefahren. Die 22-Jährige gewann auf Mallorca das Sprint-Turnier und wurde ans

13.10.2023Bei der UCI Track Champions League fehlen viele große Namen

(rsn) - Fünf Rennen an vier Wochenenden umfasst die UCI Track Champions League 2023. Nun hat die Bahnserie ihre Startliste bekannt gegeben. Diese enthält zwar viele Topfahrerinnen und Topfahrer, l

04.12.2022Imhof feiert nach Krimi in London den Champions-League-Sieg

(rsn) – Mathilde Gros, Jennifer Valente, Matthew Richardson und der Schweizer Claudio Imhof sind die Gesamtsieger der zweiten Saison in der Geschichte der UCI Track Champions League. In bis zum jewe

03.12.2022Imhof verliert das Trikot, aber kämpft um den Gesamtsieg

(rsn) – Der vorletzte Abend der Track Champions League-Saison war aus deutscher Sicht einer mit Licht und Schatten. Moritz Malcharek und Stefan Bötticher fuhren in London einen zweiten Platz im Scr

27.11.2022Bötticher auch in Paris die Nr. 3 in der Sprint-Liga

(rsn) – Stefan Bötticher hat beim dritten Event der UCI Track Champions League in Saint-Quentin-en-Yvelines vor den Toren von Paris seinen dritten Platz in der Gesamtwertung der Sprint-Liga souver

20.11.2022Bötticher glänzt beim Heimspiel, Friedrich gibt krank auf

(rsn) – Das Heimspiel der deutschen Bahn-Asse bei der UCI Track Champions League in Berlin ist nicht ganz so gelaufen, wie von den Protagonisten erhofft: Stefan Bötticher glänzte zwar mit einem dr

13.11.2022Bötticher und Friedrich mit Podestplätzen beim Mallorca-Auftakt

(rsn) - In Abwesenheit von Vorjahressiegerin Emma Hinze ist der erste Abend der UCI Track Champions League in Palma de Mallorca nicht zum großen Triumph der deutschen Bahn-Asse geworden. Trotzdem abe

Weitere Radsportnachrichten

15.07.2024Vingegaard: “Ich werde nicht kampflos untergehen“

(rsn) – Es war ein schmerzlicher Sonntag für das Team Visma - Lease a Bike. Den ganzen Tag hatte die niederländische Mannschaft alles auf ihren Kapitän gesetzt, war für ihn Tempo gefahren bis in

15.07.2024Narrt in Nimes wieder ein Ausreißer die Sprinter?

(rsn) – In Gruissan am Golfe du Lion beginnt nach dem zweiten Ruhetag die 16. Etappe der diesjährigen Tour de France. 188,6 Kilometer lang ist der Tagesabschnitt, der das Feld von den Pyrenäen in

15.07.2024Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 16. Etappe

(rsn) - 176 Profis aus 22 Teams sind am 29. Juni zur 111. Tour de France (2.UWT) angetreten, darunter acht Deutsche, je drei Österreicher und Schweizer sowie zwei Luxemburger. Hier listen wir auf

15.07.2024Lammertink drei Jahre nach Unfall auf der Suche nach Lebensglück

(rsn) – Zwei Tage nach der Niederländischen Meisterschaft endete die Profikarriere von Maurits Lammertink am 22.06.2021 abrupt neben einer Eisdiele in Hengelo. Der damals für Intermarché fahrende

15.07.2024Gall: “Etappensieg ist nur über eine Gruppe möglich“

(rsn) – Sechs Minuten verlor Felix Gall (Decathlon – AG2R La Mondiale) auf Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) auf der Königsetappe der Pyrenäen hinauf zum Plateau de Beille. Der zehnte Tagesrang

15.07.2024Tour de l`Ain: Dieses Mal bringt Cepeda den Gesamtsieg ins Ziel

(rsn) - Letztes Jahr hat der in Führung liegende Jefferson Cepeda (EF Education - EasyPost) auf der letzten Etappe der Tour de l`Ain (2.1) fünf Minuten kassiert und damit den Gesamtsieg noch abgebe

15.07.2024Gregoire, Tarling und Ballerini verlängern

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

15.07.2024Die speziellen Trikot-Designs der Tour-Teams

(rsn) – Das jährlich zurückkehrende temporäre Fashion-Upgrade zur Tour de France wurde zuletzt immer mehr en vogue. In den 90er Jahren des vergangenen Jahrtausends wurde etwa ONCE von den Veranst

15.07.2024Radio Tour liefert die Infos: Alltag im Begleitfahrzeug

(rsn) - 44 Teamautos bilden den Konvoi der Tour de France. RSN interessierte, was die Sportlichen Leiter dort alles machen – und wo auch die Grenzen des Machbaren liegen. Mit dem französischen Renn

15.07.2024Große Esser auf zwei Rädern

(rsn) - Tour-de-France-Fahrer nehmen während einer Etappe den vier- bis fünffachen Bedarf an Kohlenhydraten eines Normalbürgers auf. Eine Revolution im Ernährungswesen ist ein Faktor für immer sc

15.07.2024SafeR-Analysten empfehlen, Zahl an Neoprofis in Rennen zu begrenzen

(rsn) – Neben den neuen Ankündigungen zu Sicherheits-Maßnahmen aufgrund der Kooperation mit dem Projekt SafeR hat die UCI in einer Mittelung am zweiten Ruhetag der Tour de France auch konkret Bezu

15.07.2024UCI mit Tests zur Erweiterung der 3-km-Regel zufrieden

(rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI hat am zweiten Ruhetag der Tour de France weitere Informationen zu den im Juni angekündigten neuen Sicherheits-Maßnahmen und angedachten Regeländerungen herau

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)