Kunz siegt in der Nachwuchsklasse

Denz und Bauernfeind Radsportler des Jahres

Foto zu dem Text "Denz und Bauernfeind Radsportler des Jahres"
Der zweimalige Giro-Etappensieger Nico Denz (Bora - hansgrohe) ist Radsportler des Jahres 2023 | Foto: Cor Vos

21.11.2023  |  (rsn) – Nico Denz (Bora – hansgrohe) und Ricarda Bauernfeind (Canyon – SRAM) sind von den Lesern der Magazine RadSport und RennRad zum Radsportler und zur Radsportlerin des Jahres 2023 im Bund Deutscher Radfahrer gewählt worden.

Der zweimalige Etappensieger des diesjährigen Giro d’Italia erhielt 22,6 Prozent der Stimmen und setzte sich damit knapp vor seinem Teamkollegen Lennard Kämna (21,3 Prozent) durch, der im Herbst eine Vuelta-Etappe gewinnen konnte und im Mai Gesamtneunter des Giro d'Italia war. Dritter wurde mit 19,4 Prozent der Stimmen Kunstradsport-Weltmeister Lukas Kohl.

Ebenfalls knapp ging es bei den Frauen zu. Hier stimmten 21,7 Prozent für die Vuelta- und Tour-Etappengewinnerin Bauernfeind, die zudem beide Rundfahrten in den Top Ten beendete. Hinter der 23-jährigen Eichstätterin kam die Deutsche Meisterin Liane Lippert (Movistar), die ebenfalls eine Tour-Etappe für sich entscheiden konnte, mit 19,5 Prozent auf den zweiten Platz. Bahnsprinterin Emma Hinze (17,9 Prozent) wurde Dritte.

In der geschlechterübergreifenden Nachwuchskategorie siegte mit deutlichem Vorsprung Hannah Kunz, die 2023 auf Bahn und Straße große Erfolge feierte. Die 18-Jährige wurde unter anderem Deutsche Juniorenmeisterin auf der Straße und im Einzelzeitfahren sowie auf der Bahn in der Einerverfolgung und im Zeitfahren.

Weitere Radsportnachrichten

27.02.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Rennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wie geht´s zum Liveticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morgen übe

26.02.2024WSA KTM Graz: International Statist, dafür national vorne dabei?

(rsn) - Auch im 14. Jahr als Kontinental-Mannschaft setzt das österreichische Team WSA - KTM - Graz auf den Nachwuchs. Kein Fahrer im zwölfköpfigen Aufgebot ist älter als 24, sieben gehören noch

26.02.2024Soudal fehlt beim Openingsweekend gegen Visma die Klasse

(rsn) – Zum Openingsweekend dominierte Visma – Lease a Bike wie erwartet das Geschehen. Jan Tratnik entschied am Samstag den Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) für sich, ehe sein Teamkollege Wout van

26.02.2024Trikottausch nach der Schlussetappe

(rsn) - Der Start zur 8. und letzten Etappe über wellige 120 Kilometer lag nicht weit vom Hotel in Mendoza entfernt und erfolgte erst um kurz nach 16 Uhr. Daher hatte ich am Vormittag Zeit, endlich

26.02.2024Skjelmose bis Ende 2026 bei Lidl – Trek

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

26.02.2024Märkl im ersten UCI-Einsatz für Storck bester Nachwuchsmann

(rsn) - In der vergangenen Woche waren mit Bike Aid bei der Tour du Rwanda (2.1) und Storck - Metropol bei der Tour of Alanya (1.2) in der Türkei zwei deutsche Kontinental-Teams bei UCI-Rennen im Ein

26.02.2024UAE Tour: Osborne verlor über Nacht 2,5 Kilogramm Gewicht

(rsn) – Nachdem er zum Saisonstart in Australien bereits die Tour Down Under vorzeitig beenden musste, erreichte Jason Osborne (Alpecin - Deceuninck) auch bei der UAE Tour das Ziel nicht. Wegen ges

25.02.2024Solospektakel von Faulkner im Hageland

(rsn) – Nachdem der Omloop Het Nieuwsblad so überhaupt nicht nach dem Wunsch von EF Education – EasyPost gelaufen war, sorgte Kristen Faulkner am Tag darauf beim Omloop van het Hageland für ein

25.02.2024Im Schneetreiben mit Platten auf 3840 Metern Höhe gefahren

(rsn) - Der Tag begann nach einer kurzen Nacht, da wir nach einem langen Transfer erst um ein Uhr ins Bett gekommen waren, mit einem Frühstück um sieben Uhr. Der Start zur Königsetappe, die parado

25.02.2024Van Aert gewinnt Kuurne-Brüssel-Kuurne nach 90-km-Flucht

(rsn) - Wout van Aert (Visma - Lease a Bike) hat bei seiner ersten Teilnahme direkt den belgischen Klassiker Kuurne - Brüssel - Kuurne (1.Pro) gewonnen. Der Belgier setzte sich nach 196 Kilometern v

25.02.2024Drome Classic: Hirschi feiert im Regen seinen ersten Saisonsieg

(rsn) – Marc Hirschi (UAE Team Emirates) hat die 12. Austragung der Faun Drome Classic (1.Pro) für sich entschieden. Der Schweizer setzte sich nach 189 Kilometern in Étoile-sur-Rhone bei Dauerreg

25.02.2024Konrad: “Man sieht, wohin sich der Radsport entwickelt“

(rsn) – Bei der UAE Tour (2.UWT) bestritt Patrick Konrad seine zweite Rundfahrt im Trikot seiner neuen Mannschaft Lidl - Trek. Viermal stand er schon am Start bei der einwöchigen Tour in den Emira

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)