Ayuso lachender Dritter beim Duell Evenepoel - Roglic?

Die Startzeiten des Dauphiné-Einzelzeitfahrens

Foto zu dem Text "Die Startzeiten des Dauphiné-Einzelzeitfahrens "
Primoz Roglic (Bora - hansgrohe) im Zeitfahren zum Auftakt der Baskenland-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

05.06.2024  |  (rsn) – Der Australier Jensen Plowright (Alpecin – Deceuninck) eröffnet heute um 13:46 Uhr das Einzelzeitfahren des 76. Critérium du Dauphiné. Auf der 4. Etappe der Tour-Generalprobe müssen wellige 34,4 Kilometer bewältigt werden, auf denen die Spezialisten den Sieg unter sich ausmachen sollten.

An erster Stelle ist dabei Zeitfahrweltmeister Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) zu nennen. Der Belgier geht um 15.42 Uhr ins Rennen, und auch, wenn er bei seinem Comeback nach zweimonatiger Verletzungspause offiziell keine konkreten Ziele bei der Rundfahrt durch Süd-Frankreich hat, ist Evenepoel neben Primoz Roglic (Bora – hansgrohe) der Top-Favorit. Der Slowene startet als Gesamtvierter um 16:11 Uhr und damit drei Minuten vor dem Kanadier Derek Gee (Israel – Premier Tech), der seit seinem gestrigen Etappensieg in Les Estables das Gelbe Trikot trägt und als letzter der noch 149 Fahrer von der Rampe rollt.

Der 34 Jahre alte Roglic schlug Evenepoel in dieser Saison bereits einmal im Zeitfahren: Zum Auftakt der Baskenland-Rundfahrt war der Bora-Kapitän elf Sekunden schneller als der 24-Jährige, der im Kampf gegen die Uhr in diesem Jahr allerdings auch schon einen Sieg verbuchen konnte, nämlich auf der 4. Etappe der Algarve-Rundfahrt, die er schließlich auch für sich entscheiden konnte.

Aus dem von vielen erwarteten Duell könnte aber ein Dreikampf werden, denn auch Juan Ayuso (UAE Team Emirates) hat gut Chancen, ganz vorne zu landen. Der junge Spanier, der um 16:01 Uhr zwischen Evenepoel und Roglic starten wird, konnte in dieser Saison ebenfalls bereits ein Zeitfahren gewinnen, nämlich das zum Auftakt von Tirreno-Adriatico.

Wir berichten im Live-Ticker ab 15 Uhr von der entscheidenden Phase des Rennens.

Die Startzeiten des Dauphiné-Einzelzeitfahrens:


1Jensen Plowright (Aus) Alpecin-Deceuninck13:46:00
2Blake Quick (Aus) Team Jayco Alula13:47:00
3Nico Denz (Ger) Bora-Hansgrohe13:48:00
4Joshua Tarling (GBr) Ineos Grenadiers13:49:00
5Ben Turner (GBr) Ineos Grenadiers13:50:00
6Rainer Kepplinger (Aut) Bahrain Victorious13:51:00
7Alex Kirsch (Lux) Lidl-Trek13:52:00
8Gorka Izagirre (Spa) Cofidis13:53:00
9Marco Haller (Aut) Bora-Hansgrohe13:54:00
10Anders Skaarseth (Nor) Uno-X Mobility13:55:00
11Kamil Gradek (Pol) Bahrain Victorious13:56:00
12Clement Russo (Fra) Groupama-FDJ13:57:00
13Hugo Page (Fra) Intermarché-Wanty13:58:00
14Sam Bennett (Irl) Decathlon AG2R la Mondiale Team13:59:00
15Dylan van Baarle (Ned) Team Visma-Lease a Bike14:00:00
16Ryan Gibbons (RSA) Lidl-Trek14:01:00
17Florian Senechal (Fra) Arkea-B&B Hotels14:02:00
18Casper Pedersen (Den) Soudal Quick-Step14:03:00
19Mathijs Paasschens (Ned) Lotto Dstny14:04:00
20Milan Menten (Bel) Lotto Dstny14:05:00
21Logan Currie (NZl) Lotto Dstny14:06:00
22Romain Combaud (Fra) Team Dsm-Firmenich Postnl14:07:00
23Emils Liepins (Lat) Team Dsm-Firmenich Postnl14:08:00
24Anton Kuzmin (Kaz) Astana Qazaqstan Team14:09:00
25Anthon Charmig (Den) Astana Qazaqstan Team14:10:00
26Vito Braet (Bel) Intermarché-Wanty14:11:00
27Michael Vink (NZl) UAE Team Emirates14:12:00
28Tobias Ludvigsson (Swe) Q36.5 Pro Cycling Team14:13:00
29Nicolo Parisini (Ita) Q36.5 Pro Cycling Team14:14:00
30Idar Andersen (Nor) Uno-X Mobility14:15:00
31Tom Paquot (Bel) Intermarché-Wanty14:16:00
32Hugo Toumire (Fra) Cofidis14:17:00
33Enzo Leijnse (Ned) Team Dsm-Firmenich Postnl14:18:00
34Jan Maas (Ned) Team Jayco Alula14:19:00
35Adne Holter (Nor) Uno-X Mobility14:20:00
36Arjen Livyns (Bel) Lotto Dstny14:21:00
37Juul Christopher Juul Jensen (Den) Team Jayco Alula14:22:00
38Antoine Huby (Fra) Soudal Quick-Step14:23:00
39Jasha Sutterlin (Ger) Bahrain Victorious14:24:00
40Michele Gazzoli (Ita) Astana Qazaqstan Team14:25:00
41Owain Doull (GBr) EF Education-Easypost14:26:00
42Mason Hollyman (GBr) Israel-Premier Tech14:27:00
43Chris Froome (GBr) Israel-Premier Tech14:28:00
44Oliver Naesen (Bel) Decathlon AG2R la Mondiale Team14:29:00
45Clement Venturini (Fra) Arkea-B&B Hotels14:30:00
46Jonas Rutsch (Ger) EF Education-Easypost14:31:00
47Tobias Bayer (Aut) Alpecin-Deceuninck14:32:00
48Edvald Boasson-Hagen (Nor) Decathlon AG2R la Mondiale Team14:33:00
49Hugo Houle (Can) Israel-Premier Tech14:34:00
50Oliver Knight (GBr) Cofidis14:35:00
51Niklas Markl (Ger) Team Dsm-Firmenich Postnl14:36:00
52Remy Rochas (Fra) Groupama-FDJ14:37:00
53Ivan Garcia Cortina (Spa) Movistar Team14:38:00
54Georg Zimmermann (Ger) Intermarché-Wanty14:39:00
55Omar Fraile (Spa) Ineos Grenadiers14:40:00
56Igor Arrieta Lizarraga (Spa) UAE Team Emirates14:41:00
57Martijn Tusveld (Ned) Team Dsm-Firmenich Postnl14:42:00
58Jason Osborne (Ger) Alpecin-Deceuninck14:43:00
59Luke Durbridge (Aus) Team Jayco Alula14:44:00
60Nils Politt (Ger) UAE Team Emirates14:45:00
61Thibault Guernalec (Fra) Arkea-B&B Hotels14:46:00
62Kevin Geniets (Lux) Groupama-FDJ14:47:00
63Ide Schelling (Ned) Astana Qazaqstan Team14:48:00
64Jonathan Lastra Martinez (Spa) Cofidis14:49:00
65Bob Jungels (Lux) Bora-Hansgrohe14:50:00
66Mads Pedersen (Den) Lidl-Trek14:51:00
67Mark Jamie Donovan (GBr) Q36.5 Pro Cycling Team14:52:00
68Quentin Pacher (Fra) Groupama-FDJ14:53:00
69James Knox (GBr) Soudal Quick-Step14:54:00
70Dorian Godon (Fra) Decathlon AG2R la Mondiale Team14:55:00
71Davide de Pretto (Ita) Team Jayco Alula14:56:00
72Jonathan Castroviejo (Spa) Ineos Grenadiers14:57:00
73Valentin Madouas (Fra) Groupama-FDJ14:58:00
74Fred Wright (GBr) Bahrain Victorious14:59:00
75Matteo Sobrero (Ita) Bora-Hansgrohe15:00:00
76Koen Bouwman (Ned) Team Visma-Lease a Bike15:01:00
77Gianni Moscon (Ita) Soudal Quick-Step15:02:00
78Juri Hollmann (Ger) Alpecin-Deceuninck15:03:00
79Bart Lemmen (Ned) Team Visma-Lease a Bike15:04:00
80Mathis le Berre (Fra) Arkea-B&B Hotels15:05:00
81Gregaard Jonas Wilsly (Den) Lotto Dstny15:06:00
82Filippo Conca (Ita) Q36.5 Pro Cycling Team15:07:00
83Antonio Pedrero (Spa) Movistar Team15:08:00
84Harrison Sweeny (Aus) EF Education-Easypost15:09:00
85Tim Wellens (Bel) UAE Team Emirates15:10:00
86Tiesj Benoot (Bel) Team Visma-Lease a Bike15:11:00
87Michal Kwiatkowski (Pol) Ineos Grenadiers15:12:00
88Laurens Huys (Bel) Arkea-B&B Hotels15:13:00
89Axel Mariault (Fra) Cofidis15:14:00
90Nicolas Prodhomme (Fra) Decathlon AG2R la Mondiale Team15:15:00
91Toms Skujins (Lat) Lidl-Trek15:16:00
92Markus Hoelgaard (Nor) Uno-X Mobility15:17:00
93Xandro Meurisse (Bel) Alpecin-Deceuninck15:18:00
94Luca Vergallito (Ita) Alpecin-Deceuninck15:19:00
95Kenny Elissonde (Fra) Cofidis15:20:00
96Carl Fredrik Hagen (Nor) Q36.5 Pro Cycling Team15:21:00
97Sean Quinn (USA) EF Education-Easypost15:22:00
98Jai Hindley (Aus) Bora-Hansgrohe15:23:00
99Krists Neilands (Lat) Israel-Premier Tech15:24:00
100Dylan Teuns (Bel) Israel-Premier Tech15:25:00
101Andreas Leknessund (Nor) Uno-X Mobility15:26:00
102Abner Santiago Umba Lopez (Col) Astana Qazaqstan Team15:27:00
103Alessandro Fancellu (Ita) Q36.5 Pro Cycling Team15:28:00
104Carlos Verona Quintanilla (Spa) Lidl-Trek15:29:00
105Neilson Powless (USA) EF Education-Easypost15:30:00
106Javier Romo Oliver (Spa) Movistar Team15:31:00
107Steven Kruijswijk (Ned) Team Visma-Lease a Bike15:32:00
108Callum Scotson (Aus) Team Jayco Alula15:33:00
109Kobe Goossens (Bel) Intermarché-Wanty15:34:00
110Gregor Muhlberger (Aut) Movistar Team15:35:00
111Marc Soler (Spa) UAE Team Emirates15:36:00
112Jakob Fuglsang (Den) Israel-Premier Tech15:37:00
113Cristian Rodriguez Martin (Spa) Arkea-B&B Hotels15:38:00
114Ilan Van Wilder (Bel) Soudal Quick-Step15:39:00
115Lorenzo Fortunato (Ita) Astana Qazaqstan Team15:40:00
116Andreas Lorentz Kron (Den) Lotto Dstny15:41:00
117Remco Evenepoel (Bel) Soudal Quick-Step15:42:00
118Sepp Kuss (USA) Team Visma-Lease a Bike15:43:00
119Laurens de Plus (Bel) Ineos Grenadiers15:44:00
120Ivan Ramiro Sosa Cuervo (Col) Movistar Team15:45:00
121Odd Christian Eiking (Nor) Uno-X Mobility15:46:00
122Darren Rafferty (Irl) EF Education-Easypost15:47:00
123Eduardo Sepulveda (Arg) Lotto Dstny15:48:00
124Mikel Landa (Spa) Soudal Quick-Step15:49:00
125Chris Harper (Aus) Team Jayco Alula15:50:00
126Louis Meintjes (RSA) Intermarché-Wanty15:51:00
127Harold Tejada Canacue (Col) Astana Qazaqstan Team15:52:00
128Tao Geoghegan Hart (GBr) Lidl-Trek15:53:00
129Pavel Sivakov (Fra) UAE Team Emirates15:54:00
130David Gaudu (Fra) Groupama-FDJ15:55:00
131Guillaume Martin (Fra) Cofidis15:56:00
132Davide Formolo (Ita) Movistar Team15:57:00
133Warren Barguil (Fra) Team Dsm-Firmenich Postnl15:58:00
134Clement Berthet (Fra) Decathlon AG2R la Mondiale Team15:59:00
135Santiago Buitrago (Col) Bahrain Victorious16:00:00
136Juan Ayuso (Spa) UAE Team Emirates16:01:00
137Oier Lazkano (Spa) Movistar Team16:02:00
138Jack Haig (Aus) Bahrain Victorious16:03:00
139Aleksandr Vlasov (Rus) Bora-Hansgrohe16:04:00
140Carlos Rodriguez (Spa) Ineos Grenadiers16:05:00
141Giulio Ciccone (Ita) Lidl-Trek16:06:00
142Clement Champoussin (Fra) Arkea-B&B Hotels16:07:00
143Bruno Armirail (Fra) Decathlon AG2R la Mondiale Team16:08:00
144Lukas Nerurkar (GBr) EF Education-Easypost16:09:00
145Matteo Jorgenson (USA) Team Visma-Lease a Bike16:10:00
146Primoz Roglic (Slo) Bora-Hansgrohe16:11:00
147Romain Gregoire (Fra) Groupama-FDJ16:12:00
148Magnus Cort Nielsen (Den) Uno-X Mobility16:13:00
149Derek Gee (Can) Israel-Premier Tech16:14:00

Mehr Informationen zu diesem Thema

18.06.2024Lidl - Trek: Tour-Doppelspitze durch Corona und Grippe lahmgelegt

(rsn) – Knapp zwei Wochen vor dem Grand Départ in Florenz bereit die geplante Tour-Doppelspitze von Lidl – Trek dem Team Sorgen. Sowohl Tao Geoghegan Hart als auch Giulio Ciccone sind erkrankt un

10.06.2024Jorgenson bereut nach der Dauphiné nichts

(rsn) - Nachdem es bei Paris-Nizza schon mit dem Gesamtsieg klappte, war Matteo Jorgenson (Visma – Lease A Bike) auch beim Critérium du Dauphiné knapp am Erfolg dran. Acht Sekunden fehlten nach de

10.06.2024Gesamtsieg für Roglic nur Sahnehäubchen auf wichtiger Woche

(rsn) – Die Generalprobe ist geglückt: Bora – hansgrohe hat mit Kapitän Primoz Roglic das Critérium du Dauphiné (2.UWT) gewonnen und kann daher mit breiter Brust Ende Juni in die Toskana reise

09.06.2024Evenepoel: “Vielleicht habe ich mich etwas überschätzt“

(rsn) - Die Spannung war im Finale der 8. und damit letzten Etappe des Critérium du Dauphiné kaum zu überbieten. Fünf Kilometer vor Schluss begann mit Primoz Roglic (Bora – hansgrohe) der aktuel

09.06.2024Jorgenson lässt Roglic zittern, Rodriguez holt Schlussetappe

(rsn) – Primoz Roglic (Bora – hansgrohe) hat das 76. Critérium du Dauphiné (2.UWT) gewonnen, musste am letzten Tag aber mächtig zittern. Der 34-jährige Slowene wurde im Schlussanstieg der 8. E

08.06.2024Zu viele Kilo? Evenepoel steckt Dauphiné-Rückstand locker weg

(rsn) – Zumindest in der Öffentlichkeit gibt sich Remco Evenepoel (Soudal – Quick Step) weiter gelassen. Auch, nachdem der Belgier auf der 7. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt im Schlussanstieg nach

08.06.2024Roglic doubelt seinen Vortagessieg, Evenepoel fällt weit zurück

(rsn) – Ähnliche Szenerie, andere Protagonisten. Nur der Hauptdarsteller war derselbe: Primoz Roglic hat auch die 7. Etappe des Criterium du Dauphiné (2.UWT) für sich entschieden. Der Kapitän vo

07.06.2024Erneut starker Gee: “Vielleicht habe ich zu viel gearbeitet...“

(rsn) – Die erste der drei das Critérium du Dauphiné (2.UWT) abschließenden Bergankünfte hat das Gesamtklassement der achttägigen Rundfahrt im Südosten Frankreichs nochmal stark durchgeschütt

07.06.2024Geschlagen, aber cool geblieben: Evenepoel begrenzt Schaden

(rsn) – Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) hat zwei Tage nach seinem überlegenen Sieg im Einzelzeitfahren bei der ersten von drei aufeinanderfolgenden Bergankünften zum Abschluss des Critéri

07.06.2024Bora-Doppelschlag! Roglic holt Etappensieg und Gelb

(rsn) – Primoz Roglic (Bora – Hansgrohe) hat bei der schweren Bergankunft am Collet d´Avellard auf der 6. Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) bewiesen, in welch starker Form er sich befind

07.06.2024Geoghegan Hart flog mit 45 km/h gegen einen Strommast

(rsn) – Ein Sturzopfer, dem man die Folgen des Massencrashs auf der 5. Etappe beim Critérium du Dauphiné (2.UWT) nicht auf den ersten Blick ansieht, ist Tao Geoghegan Hart (Lidl – Trek). Der Gir

07.06.2024Schmerzen zu groß: Ayuso gibt Dauphiné vor der 6. Etappe auf

(rsn) – Juan Ayuso (UAE Team Emirates) ist auf der 6. Etappe nicht mehr Teil des Pelotons beim Critérium du Dauphiné (2.UWT). Der Spanier zog sich in Hauterives zwar noch sein Trikot an und fuhr a

Weitere Radsportnachrichten

15.07.2024Radio Tour liefert die Infos: Alltag im Begleitfahrzeug

(rsn) - 44 Teamautos bilden den Konvoi der Tour de France. RSN interessierte, was die Sportlichen Leiter dort alles machen – und wo auch die Grenzen des Machbaren liegen. Mit dem französischen Renn

15.07.2024Zeitfahr-Europameister Tarling bleibt bei Ineos

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

15.07.2024Große Esser auf zwei Rädern

(rsn) - Tour-de-France-Fahrer nehmen während einer Etappe den vier- bis fünffachen Bedarf an Kohlenhydraten eines Normalbürgers auf. Eine Revolution im Ernährungswesen ist ein Faktor für immer sc

15.07.2024SafeR-Analysten empfehlen, Zahl an Neoprofis in Rennen zu begrenzen

(rsn) – Neben den neuen Ankündigungen zu Sicherheits-Maßnahmen aufgrund der Kooperation mit dem Projekt SafeR hat die UCI in einer Mittelung am zweiten Ruhetag der Tour de France auch konkret Bezu

15.07.2024UCI mit Tests zur Erweiterung der 3-km-Regel zufrieden

(rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI hat am zweiten Ruhetag der Tour de France weitere Informationen zu den im Juni angekündigten neuen Sicherheits-Maßnahmen und angedachten Regeländerungen herau

15.07.2024Chinesischer Carbon-Hersteller XDS steigt bei Astana ein

(rsn) – Das Team Astana Qazaqstan hat ab der Saison 2025 einen neuen Großinvestor aus China. Das bestätigte Team-Manager Alexandre Vinokourov, der seine Rolle behalten soll, am zweiten Ruhetag der

15.07.2024Reusser muss auf Start bei den Olympischen Spielen verzichten

>(rsn) – Marlen Reusser (SD Worx – Protime) wird nicht an den Olympischen Spielen in Paris teilnehmen können. Das teilte die Schweizerin am Montagvormittag über eine Pressemitteilung samt Video-

15.07.2024Evenepoel die klare Nr. 3: Podium in Pyrenäen abgesichert

(rsn) – Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man aus Sicht von Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) diese 111. Tour de France bis hierhin bewerten kann. Ist das Glas für den Belgier halbvoll oder ha

14.07.2024Pogacar litt kurz, bevor er Vingegaard abhängte

(rsn) - Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) fuhr nicht nur bei seinem Giro-Sieg in einer eigenen Welt, sondern bewegt sich nun auch bei der 111. Tour de France in einer eigenen Liga. Wie überlegen der

14.07.2024Degenkolbs und Cavendishs großer Kampf gegen die Karenzzeit

(rsn) - Sechs Stunden, sieben Minuten und 38 Sekunden war die magische Marke für die Sprinter auf der 15. Etappe der Tour de France. 17 Prozent der Siegerzeit betrug der maximale Rückstand, die man

14.07.2024Vingegaard: “Eine der besten Leistungen meines Lebens“

(rsn) - Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) war auf dem Plateau de Beille ein Geschlagener. Mehr als eine Minute Vorsprung hatte Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) auf den letzten fünf Kilometer

14.07.2024Red Bulls Vier-Mann-Offensive scheiterte am Visma-Plan

(rsn) – Mit 8:44 Minuten Rückstand quälte sich Jai Hindley (Red Bull – Bora – hansgrohe) auf der 15. Tour-Etappe ins Ziel am Plateau de Beille und war auf Platz 16 bester Fahrer seines Teams.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)