Salvodelli schwer krank! Guerini fährt zur Tour

30.06.2003  |  (RA) Telekom muss kurz vor dem Start der Tour de France einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nach Cadel Evans (Schlüsselbeinbruch) kann auch Giro-Sieger Paolo Savoldelli nicht an der "Großen Schleife" teilnehmen.

Der Rundfahrtspezialist hat sich bei der Route du Sud eine schwere Gastritis zugezogen. "Paolo fühlt sich schlapp und hat einen aufgeblähten Magen. Aus medizinischer Sicht macht ein Tour-Start überhaupt keinen Sinn", erklärte Team-Arzt Dr. Lothar Heinrich auf www.Team-Telekom.de.

Obwohl Savoldelli seit einer Woche mit Antibiotika behandelt wird, ist keine Besserung eingetreten. Ein Belastungstest am Samstag ergab, dass die Werte gegenüber einer Untersuchung am vergangenen Mittwoch sogar noch schlechter geworden waren.

Savoldelli: "Die Tour wäre mein Saisonhöhepunkt gewesen. Darauf zu verzichten, ist eine Katastrophe, doch ich fühle mich einfach nicht fit genug, um drei Wochen auf dem Rad durchzuhalten."

Als Ersatzmann wurde Giuseppe Guerini nachnominiert. Der italienische Kletterspezialist belegte bei der letzte Woche zu Ende gegangenen Schweiz-Rundfahrt Platz zwei hinter seinem Team-Kollegen Alexander Winokurow.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • GP Kranj (1.2, SLO)
  • Grand Prix Cerami (1.1, BEL)
  • Prueba Villafranca - Ordiziako (1.1, ESP)