Kelme ohne Lizenz 2004?

18.11.2003  |  Bianchi hat fast alle Spitzen-Profis verloren. Guidi wechselt zu CSC. Casas, Plaza und Garmendia werden mit dem neuen Rennstall "Stayer" in Verbindung gebracht, wenn der seine Sicherheiten abgeben kann. Nur Angel Casero hängt noch in der Luft. Der Vuelta-Sieger von 2001 soll sich mit Kelme einig sein. Doch das älteste GS1-Team hat große Probleme. Wie Radsport aktiv schon berichtete, hat das Finanzamt wegen angeblicher Steuerschulden in Höhe von 760 000 Euro alle Konten gesperrt. Die spanische Sporttageszeitung Marca berichtet nun, dass auch Gehaltszahlungen noch ausstehen. Die für 2004 nötige Bürgschaft bei der UCI wurde ebenfalls noch nicht eingereicht. Kann Kelme die nicht vorlegen, gibt es keine Lizenz. Casero säße wieder ohne Team da.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)