Flughafenrennen im Aufwind

19.11.2003  |  Mit einigen wesentlichen Veränderungen wird das als Flughafenrennen bekannte im internationalen Radsportkalender seit 15 Jahren ausgetragene Event in Köln am 16. Mai 2004 über die Bühne gehen. Darauf weisen die Organisatoren der ausrichtenden Radrenngemeinschaft Porz hin.

Im Zuge der Neustrukturierung beim Titelsponsor wird aus „Rund um den Flughafen Köln Bonn“ künftig „Köln Bonn Airport Cup“

Der Weltradsportverband (UCI) hat den Termin 16. Mai 2004 zwischenzeitlich der ausrichtenden Radrenngemeinschaft Porz genehmigt. Damit verfügen die Veranstalter über einen Termin, der als äußerst attraktiv bezeichnet werden kann. An diesem Tag finden in Europa keine weiteren Eintagesrennen für Profis statt. Damit wird der Weg frei, ein Top-Fahrerfeld zu verpflichten.

Mit einer weitgehend neuen Streckenführung wird für die Zuschauer der Kurs noch interessanter. Neben einigen Passagen im Bergischen Land, die mehrfach durchfahren werden, kommen die Fans im Zielbereich voll auf ihre Kosten. Da die Ziellinie nach den vorliegenden Planungen fünfmal überquert wird, darf man mit einer grossen Zuschauerresonanz rechnen.

Auch an den Nachwuchs ist gedacht, die auf dem bewährten Rundkurs mit Start und Ziel vor dem Verwaltungsgebäude ihre Rundstreckenrennen absolvieren.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)