Neues Wiesenhof-Team traf sich in Oberhof

27.11.2003  |  Zwischen Montag und Mittwoch dieser Woche kam das neuformierte Wiesenhof-Team im Oberhofer "Panorama-Treff-Hotel" zusammen, um die Saisonplanung für 2004 abzustimmen und einige gemeinsame Trainingseinheiten, in und um den Thüringer Wintersportort zu absolvieren. Höhepunkt war zweifellos ein Wettbewerb auf dem Oberhofer Biathlon-Schießstand, bei dem sich die Wiesenhof-Profis einmal in ganz fremden Metier versuchten. Mit Unterstützung des einstigen Biathlon-Verbandstrainers Kurt Hinze wurden mehrere Durchgänge absolviert, in denen sich die beiden Geraer Lars Wackernagel und Enrico Poitschke als besonders zielsicher erwiesen. Gleiches erhofft sich die nunmehr zwölfköpfige Wiesenhof-Mannschaft um die Sportlichen Leiter Michael Schiffner und Steffen Rein für die kommende Radsport-Saison. Dort wird es die gleichen Jahreshöhepunkte geben, die schon in diesem Jahr erfolgreich bestritten wurden. So steht nach der Niedersachsen-Rundfahrt die Teilnahme an der 57. Friedensfahrt und der Start bei der Deutschlandtour auf dem Programm. Im Sommer rufen dann die Sachsentour und das Weltcuprennen "HEW-Cyclassics" in Hamburg.

In der kommenden Woche reisen die Fahrer des Wiesenhof-Teams in zwei Gruppen zu Trainingsaufenthalten nach Südafrika und Mallorca. In Kapstadt werden Kapitän Enrico Poitschke und Wiesenhof-Neuzugang Sebastian Siedler am "4-Tage Bahn-Event" teilnehmen, bei dem auf der Radrennbahn ein mehrtägiger Omnium-Wettbewerb ausgetragen wird. Erst in der zweiten Dezemberhälfte kehren die Wiesenhof-Profis dann nach Deutschland zurück.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine