Wegen Trainingsrückstands

Vandenbroucke verzichtet auf Frühjahrsklassiker

Von Matthias Seng

06.02.2005  |  Frank Vandenbroucke (MrBookmaker.com) verschiebt sein Comeback. Der 30 jährige Belgier hat sich wegen Trainingsrückstands dazu entschlossen, bei den Frühjahrsklassikern in seiner Heimat nicht anzutreten.

„Wegen meiner Fußverletzung konnte ich nicht ausreichend trainieren“, kommentierte Vandenbrouke seinen Verzicht. “Deshalb macht es keinen Sinn die Frühjahrsrennen zu fahren. Ich werde bei der Eröffnung der "belgischen Saison" definitiv nicht dabei sein. Aber das Jahr hat ja erst begonnen. Im Mai und Juni stehen auch noch einige sehr schöne Rennen auf dem Programm.“

In den vergangenen Jahren stand Vandebrouke, einst als das größte belgische Radsporttalent gefeiert, nicht mehr aufgrund sportlicher Erfolge, sondern fast ausschließlich wegen Dopingaffären und privaten Eskapaden in den Schlagzeilen. Zuletzt war er wegen Besitzes und Imports von Dopingprodukten zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)