Steve Wooldridge schwer gestürzt

20.06.2005  |  Bei der Boucles de la Mayenne in Frankreich konnte vor allem Markus Eichler überzeugen. Nach vier Tagen beendete er die Rundfahrt als 17. der Gesamtwertung. „Das ist schon ein gutes Ergebnis und gerade für Markus freut mich das“, fand der Teamchef Markus Ganser lobende Worte. Ebenfalls positiv in Szene konnte sich Michael Schweizer setzen. Er trug für einen Tag das Trikot des besten Sprinters.

Überschattet wurde das insgesamt gute Abschneiden des Teams von einem schweren Sturz auf der letzten Etappe am Sonntag. Der australische Vierer-Olympiasieger Steve Wooldrigde zog sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zu und bleibt voraussichtlich für eine Woche in stationärer Behandlung.

Beim Abendrennen in Witten am Freitagabend verpassten Karsten Vogel und Wolfram Wiese jeweils knapp das Siegerpodest. Karsten Vogel mischte beim 18 Kilometer langen Dernyrennen lange an der Spitze mit, musste sich aber letztlich mit Platz fünf begnügen.
Im anschließenden Kriterium über 72 Kilometer fehlte Wolfram Wiese am Ende ein Punkt, um mit auf das Podium klettern zu können. Wolfram Wiese belegte Platz vier.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)