Nach WM 2008?

Bettini denkt ans Karriereende

28.12.2006  |  (Ra) - Weltmeister und Olympiasieger Paolo Bettini hat angedeutet, seine Karriere nach der Saison 2008 beenden zu wollen. In jenem Jahr finden die Weltmeisterschaften im italienischen Varese statt. „Die WM-Kurse sowohl von Stuttgart (2007) als auch von Varese liegen mir, genauso das Olympische Straßenrennen (2008)“, sagte Bettini im Gespräch mit der belgischen Website Sport.be. „Aber viel länger werde ich danach nicht mehr fahren.“

Im Jahr 2008 wäre Bettini 34 Jahre alt. „Von meiner körperlichen Verfassung her kann ich bis Ende 2008 fahren, aber mit welchen Resultaten?“, so der Qiuick Step-Star. „Ich werde auf meinen Körper hören und wenn ich denke, es ist genug, werde ich aufhören.“ In einem Interview mit der belgischen Zeitung La Derniere Heure hatte Bettini vor kurzen angekündigt, seinen Olympischen Titel in Peking 2008 verteidigen zu wollen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)