Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verlag dementiert

Vandenbrouckes Dopinggeständnis ein "Missverständnis"?

23.01.2007  |  (Ra) - Die Autobiografie des belgischen Profis Frank Vandenbroucke ist noch vor Ihrem Erscheinen Gegenstand widersprüchlicher Pressemeldungen geworden. Wie belgische Medien berichteten, soll der 32-jährige Vandenbroucke in seiner Anfang Februar erscheinenden Autobiografie (Titel: Ich bin nicht Gott) ein Dopinggeständnis ablegen. In einer Vorabbroschüre des Verlags wird der Neuzugang des italienischen Aqua&Sapone-Teams mit den Worten zitiert: "EPO? Jeder nahm es, ich auch." Und weiter: "Das ist die Wahrheit, und sie nimmt mir nichts von meinen Siegen."

Vandenbrouckes Verlag Borgerhoff&Lamberigts ruderte jetzt zurück und bestreitet, dass der umstrittene Belgier diesen Satz gesagt habe. Das Zitat sei fälschlicherweise Vandenbroucke zugeordnet worden, das vermeintliche Dopinggeständnis beruhe auf einem „Missverständnis“.

Anzeige

Quelle: cyclingnews.com

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige