105. Paris-Roubaix

Quick Step mit Boonen in die "Hölle des Nordens"

14.04.2007  |  (Ra) - Tom Boonen wird Quick Step am Sonntag beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix anführen und hofft auf eine Wiederholung seines Triumühs von 2005. Damals gewann Boonen sowohl die Flandern-Rundfahrt als auch den Ritt durch die "Hölle des Nordens", wie Paris-Roubaix wegen seiner zahlreichen Kopfsteinpflasterpassagen auch genannt wird.

Bei der diesjährigen Ausgabe der Flandern-Rundfahrt war der 26-jährige Superstar gestürzt und hatte im Finale dem Amtritt des späteren Siegers Alessandro Ballan nicht folgen können. Bei Gent-Wevelgem war Boonen trotz eines lädierten Handgelenks gestartet, hatte in die Entscheidung um den Sieg aber nicht eingreifen können.

Zu Boonens wichtigsten Helfern in einem starken Quick Step-Team zählen Peter Van Petegem, Roubaix-Sieger von 2003, Gert Steegmans, sowie Steven De Jongh sowie der junge Sebastien Rosseler.

Das Quick Step-Aufgebot:
Tom Boonen, Steven De Jongh, Sebastien Rosseler, Gert Steegmans, Matteo Tosatto, Kevin Van Impe, Peter Van Petegem, Wouter Weylandt

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)