Fernandez holt Etappe, Gil in Gelb

Saunier Duval dominiert Asturien-Rundfahrt

05.05.2007  |  (Ra) - Einen Doppelsieg auf der Königsetappe der Asturien-Rundfahrt feierte das spanische Saunier Duval-Team. Der erst 22-jährige Spanier Alberto Fernández (Saunier Duval) setzte sich nach 180.2 km von Cafés Toscaf zur Bergankunft am Alto del Acebo im Sprint vor seinem Landsmann und Teamkollegen Koldo Gil durch, der die Führung im Gesamtklassement übernahm. Überraschender Dritter auf der mit zwei Anstiegen der 1. und einem der Ehrenkategorie gespickten Tagesabschnitt wurde der Südafrikaner John-Lee Augystyn (Barloworld), der Francisco Mancebo (Relax - Gam) hinter sich ließ.

Auf die morgige 4. Etappe geht Gil mit dem hauchdünnen Vorsprung von einer Sekunde auf Fernandez und 48 Sekunden auf Augystyn. Weitere fünf Sekunden dahinter folgt Mancebo.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine