T-Mobile, Milram und Wiesenhof dabei

"Vier Tage von Dünkirchen" dauern sechs Tage

07.05.2007  |  (Ra) - Am Dienstag steigt die 53. Auflage der Vier Tage von Dünkirchen (Kat. 2.HC). In Frankreich scheinen die Uhren aber anders zu gehen: Bei den "Vier Tagen" müssen die 24 Mannschaften, darunter zwölf ProTour-Teams, bis zum Sonntag insgesamt sechs Etappen an sechs Tagen bestreiten.

Den Auftakt bildet ein neun Kilometer langes Einzelzeitfahren rund um Dünkirchen. Dort werden die Aspiranten auf den Gesamtsieg versuchen, sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.

Nach einer Sprinteretappe folgt das hügelige dritte Teilstück, das mit einer Mini-Bergankunft endet. Zudem könnte hier der Wind eine Rolle spielen - genauso wie auf der vierten Etappe, die vom Profil her aber leichter ist.

Am Samstag wartet die Königsetappe auf das Fahrerfeld: Von La Bassée nach Cassel über 175,7 Kilometern müssen mehrere Bergwertungen, die letzte 900 Meter vor dem Ziel, gemeistert werden. Das letzte Teilstück, das nach Dünkirchen zurückführt, gehört dann wieder den Sprintern.

Bei den Massenankünften möchte sich Erik Zabel in Szene setzen. Der Milram-Profi wartet noch immer auf seinen ersten Saisonsieg. Bei den "Vier Tagen" bietet sich gegen ordentliche, aber nicht unschlagbare Sprinterkonkurrenz durchaus die Chance auf Erfolgserlebnisse. Auch T-Mobile setzt vor allem auf Etappensiege. Mit Bernhard Eisel, Marc Cavendish, André Korff und Eric Baumann hat man gleich vier endschnelle Fahrer im Aufgebot. Auf die Gesamtwertung schielen Jakob Piil und Roger Hammond. Der deutsche Zweitdivisionär Wiesenhof-Felt will ebenfalls um Etappensiege mitkämpfen.

In der Gesamtwertung rechnet sich der Franzose Pierrick Fedrigo gute Chancen aus. Der Bouygues Telecom-Profi holte sich bereits 2005 den Gesamtsieg. Auch Fedrigos erfahrener Teamkollege Didier Rous, im Vorjahr Dritter, geht ambitioniert an den Start.

Die Etappen:
1.Etappe: Dünkirchen - Dünkirchen, EZF 9 km
2.Etappe: Dünkirchen - Saint-Amand-les-Eaux, 190,8 km
3.Etappe: Saint-Amand-les-Eaux - Caudry, 184,9 km
4.Etappe: Arras - Arras, 199 km
5.Etappe: La Bassée - Cassel, 175,7 km
6.Etappe: Steenvoorde - Dünkirchen 173 km

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)