Premiere bei ProTour-Rennen

Elk Haus erhält Wildcard für Deutschland Tour

08.05.2007  |  (Ra) – Der österreichische Zweitdivisionär Elk Haus Simplon erhält eine der vier Wildcards für die Deutschland Tour (10. - 18. August). Das gab das Team am Dienstag bekannt. Für die niederösterreichische Mannschaft ist es die erste Teilnahme an einem ProTour-Rennen. „Einfach super“, kommentierte Teamchef Bernhard Rassinger. „Es ist eine der größten Rundfahrten und zudem gibt es Etappen in Österreich. Aber das Wichtigste ist, dass die Deutschland-Tour eine Auslage für meine Spitzenfahrer ist, das war mein Hauptanliegen. Mit einer guten Leistung können sie den Sprung ins Ausland schaffen.“

Elk Haus überzeugte zuletzt beim hessischen Frühjahrsklassiker Rund um den Henninger Turm mit zwei Platzierungen unter den besten Zehn. Thomas Rohregger wurde Sechster, der junge Stefan Denifl Neunter.

Die Organisatoren der Deutschland Tour vergeben insgesamt vier Wildcards. Neben Elk haus haben bisher das Karlsruher Wisenhof-Felt-Team und der holländische Zweitdivisionär Skil-Shimano Einladungen erhalten.
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine