"Ich lache nie"

Noé: Alter Griesgram im Rosa Trikot

23.05.2007  |  (Ra) - Dass er auf seine alten Tage noch einmal im Rosa Trikot bei "seinem" Giro d`Italia fahren darf, das hatte der mittlerweile 38jährige Andrea Noé vor der 90.Auflage der Italien-Rundfahrt wohl nicht für möglich gehalten. Entsprechend sentimental zeigte sich der Liquigas-Routinier gestern im Ziel, als er zum zweiten Mal nach 1998 ins Maglia Rosa schlüpfen durfte. "Das Rosa Trikot ist etwas ganz besonderes. Seit dem Beginn meiner Karriere vor 15 Jahren hatte ich es im Visier", so Noe.

Im Fahrerfeld ist der Oldie nur als Griesgram bekannt. "Ich lache nie und bin niemals glücklich", gibt Noé zu. ",Allerdings kann ich so meine besten Leistungen erreichen und meinen Teamkapitänen helfen."

Auch gestern zeigte Noé sich wieder von seiner besten, leidenden Seite. "Ich alter Mann hatte gestern Magenprobleme und konnte für meinen Kapitän Di Luca leider keine Helferdienste verrichten. Pellizotti ist jedoch für mich eingesprungen. So konnte ich mich am Ende der Gruppe festbeißen und mir schließlich das Rosa Trikot sichern - auch wenn es nicht geplant war. Meine Teamkollegen wollten mich aber im Trikot sehen."

Auf der heutigen Flachetappe wird Noe sein Rosa Trikot verteidigen können, spätestens ab morgen jedoch will er sich wieder ausschließlich in den Dienst seiner Mannschaft stellen: "Dann wird das Rosa Trikot wieder seinen normalen Job machen und Di Luca helfen", sagte Noé.

Während der Oldie seinen Teamkapitän Di Luca, dem er eine super Form attestiert, bestens kennt, scheint er mit den jüngeren Fahrern so seine Probleme zu haben. Noé: "Ich muss da schon auf ihrem Helm oder auf ihrem Rahmen nachschauen, wie sie heißen."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine