Circuit du Lorraine

Turpin siegt, Wiesenhof und Jaksche im Feld

23.05.2007  |  (Ra) - Der Franzose Ludovic Turpin hat die erste Etappe des Circuit du Lorraine gewonnen. Der Ag2r-Profi siegte auf dem 152 Kilometer langen Teilstück von Thionville nach Longwy im Massensprint vor dem Italiener Tiziano Dall`Antonia (Panaria) und dessen Landsmann Daniele Pietropolli (Tenax). Die Fahrer des Team Wiesenhof um Kapitän Steffen Wesemann kamen eebenso wie die beiden deutschen Tinkoff-Profis Jörg Jaksche und Steffen Weigold zeitgleich mit dem Hauptfeld an.

Lange Zeit bestimmt wurde die Etappe durch eine vierköpfige Spitzengruppe, zu der auch der deutsche Radprofi Hannes Blank vom luxemburgischen Continental Team CCI Differdange gehörte. Allerdings wurde das Quartett rechtzeitig wieder eingeholt.

Die fünftägige Rundfahrt wird morgen mit einer 160 Kilometer langen Etappe von Briey nach Commercy fortgesetzt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine