Raisport meldet

CONI fordert 21 Monate Strafe gegen Basso

26.05.2007  |  (Ra) - Das Italienische Olympische Kommittee CONI hat beim italienischen Radsportverband gegen Ivan Basso eine Sperre von 21 Monaten Dauer beantragt. Das meldete der Fernsehsender Raisport. Basso hatte kürzlich zwar zugegeben, Kunde beim Dopingarzt Eufemiano Fuentes gewesen zu sein, aber bestritten, jemals in seiner Karriere gedopt zu haben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine