Starke Knie- und Rückenschmerzen

Popovych beim Giro ausgestiegen

26.05.2007  |  (Ra) - Nachdem das Team Discovery Channel beim diesjährigen Giro auf seinen Kapitän Ivan Basso verzichten musste, ruhten die Hoffnungen der Mannschaft um Johan Bruyneel vor allem auf dem Ukrainer Yaroslav Popovych. Der musste jedoch vor dem gestrigen Bergzeitfahren verletzungsbedingt die Rundfahrt beenden.

Auf den ersten zwölf Etappen der Italien Rundfahrt war Popovych bereits zwei Mal zu Fall gekommen. gestern musste der 27-Jährige mit starken Knie- und Rückenschmerzen die Rundfahrt verlassen.

"Popovych hatte schon auf der 12. Etappe heftige Schmerzen, wollte aber unbedingt weiterfahren", so Sean Yates, Sportlicher Leiter bei Discovery Channel.,,In der letzten Nacht konnte er dann kaum schlafen und die Schmerzen wurden noch größer. Die Ärzte haben zu einem Ausstieg geraten."

Popovych, 2003 Dritter beim Giro, zeigte sich nach seiner Aufgabe enttäuscht. "Ich hatte mir viel vorgenommen und bin in guter Form angetreten. Die zwei Stürze waren für meinen Körper aber einfach zu viel." Auf den verbleibenden Etappen wird sich Discovery Channel nun hauptsächlich auf Ausreißergruppen und Etappensiege konzentrieren müssen - die Gesamtwertung ist für die amerikanische ProTour-Mannschaft gelaufen.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine