Breschel verteidigt Gelb

Ausreißer Arvesen sorgt in Dänemark für zweiten CSC-Sieg

03.08.2007  |  (Ra) – Zweiter CSC-Sieg bei der Dänemark-Rundfahrt: Der erfahrene Norweger Knut-Asle Arvesen hat die 3. Etappe über 187km von Aarhus nach Vejle vor dem Dänen Lasse Bøchmann (Glud & Marstrand Horsens) und seinem Teamkollegen, dem Vortagssieger Matti Breschel, gewonnen.

In einem furiosen Finale konnte sich Arvesen auf der Schlussrunde in Velje zusammen mit Bøchmann aus einer knapp 30 Fahrern starken Spitzengruppe lösen. Im Zielsprint setzte sich der 32-jährige CSC-Routinier vor dem 23-jährigen Fluchtgefährten durch. Breschel verteidigte als Tagesdritter das am Vortag errungene Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Beste T-Mobile-Fahrer waren der Italiener Lorenzo Bernucci und der Tscheche Frantisek Rabon. Beide kamen in der Verfolgergruppe ins Ziel.

Nach 25 Kilometern hatte sich eine vier Fahrer starke Ausreißergruppe um den erfahrenen Niederländer Leon van Bon (Rabobank) gebildet. Zwischenzeitlich hatte das Quartett einen Vorsprung von fünf Minuten. Der Vorsprung schmolz jedoch schnell zsuammen, als im Feld CSC, Liquigas, Predictor-Lotto sowie das polnische Team Intel-Action das Tempo erhöhten. Arvesen und sein Teamkollege Allan Johansen warteten den Zusammenschluss nicht ab, sondern attackierten schon vorher. Aus dem Angriff heraus entstand dann die entscheidende Spitzengruppe.

In der Gesamtwertung verbesserte sich Arvesen auf den zweiten Platz, zwei Sekunden hinter seinem Teamkollegen Breschel. Als bester T-Mobile-Fahrer rangiert Bernucci mit zehn Sekunden Rückstand auf Platz fünf.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)