Tour de l´Ain

Gadret fährt Beat Zberg aus dem Gelben Trikot

14.08.2007  |  (Ra) - Der Franzose John Gadret (Ag2r) hat die Königsetappe der Tour de l'Ain über 129 Kilometer von Belley nach Culoz mit der Bergankunft am 1.500 Meter hohen Le Grand Colombier gewonnen und damit Gerolsteiner-Kapitän Beat Zberg aus dem Gelben Trikot verdrängt.

Der 28-jährige Kletterspezialist erwies sich im 18 Kilometer langen Schlussanstieg mit seinen zahlreichen Kehren und einer Steigung von bis zu 14 Prozent als der stärkste Fahrer und setzte sich mit 35 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Ludovic Turpin und mit 40 Sekunden auf den Niederländer Bauke Mollema (Rabobank) durch. Beat Zberg wurde mit 1:51 Minuten Rückstand Fünfter.

"Beat hat alles gegeben. Aber gegen die Bergspezialisten war nicht mehr drin", sagte Gerolsteiners Sportlicher Leiter Christian Wegmann. "Auch wenn er jetzt ein bisschen enttäuscht ist, das Trikot verloren zu haben. Beat hat eine starke Leistung gezeigt."

Als bester T-Mobile-Profi erreichte der Australier Adam Hansen als Elfter das Ziel. "Dafür, dass wir keinen überragenden Bergfahrer in unseren Reihen haben, lief es ganz ordentlich. Die Fahrer sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten geblieben", so T-Mobiles Sportlicher Leiter Valerio Piva.

In der Gesamtwertung führt Gadret vor Turpin (+0:39) und Mollema (+0:46). Zberg folgt auf Platz vier mit 1:45 Minuten Rückstand auf den neuen Spitzenreiter und geht am Mittwopch im Grünen Trikot des Punktbesten auf die 4. und letzte Etappe der Rundfahrt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)