Schweda: Sponsorensuche geht weiter

Hühnchenrupfen bei Wiesenhof?

Von Pit Weber

21.08.2007  |  Da haben wohl zwei ein Hühnchen zu rupfen!

"Die Sponsorensuche des Team Wiesenhof-Felt läuft nach wie vor auf Hochtouren. Entgegen anders lautender Meldungen steht das einzige deutsche Professional Continental Team in Verhandlung mit potentiellen Sponsoren. Im Erfolgsfall bleibt auch Jens Heppner dem Nachfolgeteam als Sportdirektor und Gesellschafter der Lizenzhaltenden Cycling Sports GmbH erhalten."

So dementiert Raphael Schweda, der Geschäftsführende Gesellschafter der Team-Betreibergesellschaft eine Meldung des sid vom Nachmittag. "Es hat keinen Zweck mehr. Ich habe mich nach Kräften bemüht, aber ohne Erfolg", hatte der Sport-Informations-Dienst Heppner zitiert. Er selbst werde sich vollständig aus dem Radsport zurückziehen, soll der Geraer mitgeteilt haben.

Heppner: "Vor meiner Zukunft habe ich keine Angst, ich habe vorgesorgt. Nur meine Fahrer und das Personal tun mir leid. Die stehen jetzt alle auf der Straße und wissen nicht, wie es weitergeht."

Schweda will weiterkämpfen. „Wir sind noch mitten in der Akquise“, sagt der Geschäftsführender der Leipziger Gesellschaft. Nach den fortgesetzten Engagements von T-Mobile, Milram und adidas im Profiradsport, hofft der Ex-Profi auf ein positives Signal aus der Wirtschaft.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)