Anzeige
Anzeige
Anzeige

Garzelli zweifacher Etappensieger

Angel Vicioso gewinnt Asturien-Rundfahrt

08.05.2008  |  (rsn) –Dreifach-Triumph für den portugiesischen Continental-Rennstall LA MSS bei der spanischen Asturien-Rundfahrt: Neuzugang Angel Vicioso gewann die 52. Auflage des Mehretappenrennens souverän vor seinen Teamkollegen, dem Spanier Xavier Tondo und dem Portugiesen Bruno Pires.

Auf dem 5. und letzten Teilstück über 184,4km von Cangas de Narcea nach Oviedo reichte dem 31-jährigen Spanier, der wie andere seiner auf der Fuentes-Liste auftauchenden Landsleute Unterschlupf bei einem unterklassigen Team von der iberischen Halbinsel gefunden hat, ein Platz im Hauptfeld, um sein Führungstrikot erfolgreich zu verteidigen. Die Etappe gewann der Spanier Pablo Perez (Liberty Seguros) vor dem Weißrussen Branislau Samoilau (Acqua Sapone) und seinem Landsmann Julian Sanchez (Contentpolis – Murcia).

Anzeige

Die Grundlage zu seinem Gesamtsieg hatte Vicioso bereits zum Auftakt der fünftägigen Rundfahrt gelegt, als er den Sprint einer fünfköpfigen Ausreißergruppe vor dem Italiener Stefano Garzelli (Acqua Sapone) für sich entschieden hatte. Garzelli gewann an den darauf folgenden Tagen zwar zwei Etappen, spielte aber in der Gesamtwertung letztlich keine Rolle.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige