Anzeige
Anzeige
Anzeige

56. Olympia's Tour

3C Gruppe hofft auf mehr Glück als im Vorjahr

16.05.2008  |  (rsn) – Das deutsche Team 3C Gruppe wird am Samstag in den Niederlanden bei der Olympia's Tour (18. - 25. Mai) sein Rundfahrtdebüt in diesem Jahr geben. Die 56. Auflage des größten Mehretappenrennens Hollands führt auf flachem Land über neun Etappen mit insgesamt 1.443 Kilometern.

Im Vorjahr gelang zwar René Obst zweimal als jeweiliger Etappendritter der Sprung auf das Podium. Doch das Team hatte einen Schreckmoment zu überstehen, als nach der zweiten Etappe der Team-LKW aufgebrochen und zahlreiche Räder entwendet worden waren. Obst verlor mit einem viel zu kleinen Leihrad an diesem Tag im Klassement den Anschluss. Und sein Mannschaftskollege Matthias Friedemann schied nach einem Sturz auf der 3. Etappe aus. Diesmal hofft man beim Drittdivisioär auf mehr Glück als im Vorjahr.

Anzeige

3C-Teamchef Holger Sievers hat neben Friedemann, Obst und Sebastian Forke die Nachwuchsfahrer Dennis Pohl, Sebastian Pristl, Felix Schäfermeier, Sergej Fuchs und Dominic Klemme ins Aufgebot berufen. Der zuletzt starke Paul Voß ist während der kommenden Woche mit der U23-Nationalmannschaft unterwegs und bestreitet die renommierte Ronde de l'Isard (22. bis 25. Mai) durch die französischen Pyrenäen.

Bei der diesjährigen Olympia's Tour kommen von 19 gemeldeten Teams - besetzt mit je acht Fahrern - allein 13 aus den Niederlanden. Aus Deutschland hat neben der 3C Gruppe noch eine BDR-Auswahl gemeldet. Ebenfalls am Start ist das seit diesem Jahr mit einer Schweizer Lizenz fahrende Continental-Team Atlas-Romers Hausbäckerei.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige