Dauphiné Libéré: Rennbericht 1. Etappe

Chemnitzer Kux holt das Berg-Trikot

09.06.2008  |  (rsn) - 143 Fahrer waren bei der 60. Auflage der Dauphiné Libéré angetreten, die über 194 Km von Avignon nach Privas führte. Drei Fahrer hatten sich schon früh aus dem Feld lösen können. Neo-Profi Christian Kux (Milram) bestimmte über lange Zeit zusammen mit den beiden Franzosen Sebastien Joly (Fdjeux) und Arnaud Labbe (Bouygues Telecom) das Rennen. Obwohl das Trio gut harmonierte, konnte es nie mehr als vier Minuten Vorsprung auf das aufmerksame Feld herausfahren, in dem vor allem Credit Agricole für Thor Hushovd ordentlich Tempo machte – in den ersten drei Rennstunden lag der Schnitt auf welligem Gelände bei 39,2km/h.

Die einzige Bergwertung des Tages – die Cote de Puy-Saint-Martin (Kat.4) 58 Kilometer vor dem Ziel – entschied Kux für sich, so dass der 23-jährige Chemnitzer am Dienstag im Bergtrikot auf die 2. Etappe gehen wird.

24km vor dem Ziel war der Vorsprung der drei Ausreißer auf unter eine Minute geschrumpft. Die letzten 15 Rennkilometer führten leicht bergauf mit 200 zu überwindenden Höhenmetern. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich auch High Road (für André Greipel) in die Nachführarbeit eingespannt, so dass die Ausreißer 13km vor dem Ziel gestellt waren. Auf den letzten Kilometern mit bis zu vier Prozent Steigung bröckelte das Feld auseinander.

High Road machte zwar weiter das Tempo, aber mit George Hincapie verabschiedete sich der letzte Greipel-Helfer bereits rund einen Kilometer vor dem Ziel von der Spitze. An der "flamme rouge" zog der Österreicher Peter Wrolich (Gerolsteiner) für seinen Kapitän Fabian Wegmann das Tempo nochmals an, doch Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne), der im Finale noch drei Helfer an seiner Seite hatte, zog auf den letzten Metern mühelos am Deutschen Meister vorbei. Wegmann musste auch noch Hushovd und den starken Björn Schröder (Milram) vorbei ziehen lassen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)