Entscheidung nach Italienischen Meisterschaften

Ricco will zur Tour de France

Foto zu dem Text "Ricco will zur Tour de France"

Riccardo Ricco fährt als Sieger über die Ziellinie.

24.06.2008  |  (rsn) - Riccardo Ricco (Saunier Duval) steht vor seinem Tour de France-Debüt. Der Giro-Zweite wird sich am Wochenende bei den italienischen Meisterschaften einem Formtest unterziehen und dann entscheiden, ob er in Frankreich am Start stehen wird oder nicht. „Wenn es am Sonntag gut läuft, dann fahre ich zur Tour“, kündigte Ricco gegenüber der Gazzetta dello Sport an. „Ich möchte die Tour fahren. Der Giro an sich war ein gutes Training.“

Auch nach dem Ende seiner Landesrundfahrt hielt der Italiener seine Trainingsintensität hoch. „Ich bin nicht in Urlaub gefahren, sondern habe an Kriterien teilgenommen“, so Ricco. „Für mich sind solche Radrennen wie Urlaub. Ich habe einen auf Contador gemacht“, scherzte der Saunier-Duval-Kapitän.

In den letzten Tagen erhöhte der 24-Jährige noch einmal sein Trainingspensum und war in den Alpen trainieren. „Ich bin körperlich gut drauf, habe seit dem Giro kein Gramm zugenommen. Wenn es so heiß ist, dann habe ich keinen Hunger. Dann esse ich nur Eis und nehme kalte Getränke zu mir.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)