Quick.Step mit Devolder nach Frankreich

Boonen: Österreich-Rundfahrt statt Tour

Foto zu dem Text "Boonen: Österreich-Rundfahrt statt Tour"

Tom Boonen bestreitet die wissende Einnahme von Kokain.

26.06.2008  |  (rsn) - Erwartungsgemäß wird Quick.Step ohne den positiv auf Kokain getesteten Tom Boonen bei der Tour de France an den Start gehen. "Wir respektieren die Position der ASO", sagte Teammanager Patrick Lefevere. "Wir haben lange mit Tom gesprochen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es so die beste Lösung für Tom und das Team ist. Tom wird nächstes Jahr wieder in den Kampf um das Grüne Trikot eingreifen."

Boonen, der stattdessen die Österreich-Rundfahrt und die Tour de Wallonie bestreiten wird, kündigte an: "Nächstes Jahr werde ich noch motivierter in Frankreich am Start stehen. Ich weiß, wie wichtig das Rennen für mein Team, meine Sponsoren und meine Fans ist.

In Frankreich wird Quick.Step von Boonens Landsleuten Stijn Devoler und Gert Steegmans angeführt. Komplettiert wird der neunköpfige Kader durch Carlos Barredo, Matteo Carrara, Steven De Jongh, Sebastien Rosseler, Matteo Tosatto, Kevin Van Impe und Jurgen Van de Walle.

Das Quick.Step-Aufgebot: Carlos Barredo, Matteo Carrara, Stijn Devolder, Steven De Jongh, Sebastien Rosseler, Gert Steegmans, Matteo Tosatto, Kevin Van Impe, Jurgen Van de Walle.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Clasica de Almeria (1.HC, ESP)
  • Trofeo Laigueglia (1.HC, ITA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)