Haussler ersetzt den kranken Schweizer

Gerolsteiner ohne Oliver Zaugg zur Tour de France

Foto zu dem Text "Gerolsteiner ohne Oliver Zaugg zur Tour de France"

Oliver Zaugg

Foto: Team Gerolsteiner

30.06.2008  |  (rsn) - Ohne Oliver Zaugg wird Team Gerolsteiner bei der am Samstag beginnenden Tour de France an den Start gehen. Das meldete der deutsche ProTour-Rennstall am Montagabend. Der 27-jährige Schweizer hatte am vorletzten Tag der Tour de Suisse wegen einer Viruserkrankung das Rennen aufgeben müssen.

In der vergangenen Woche wurden bei dem Kletterspezialisten im Rahmen der ärztlichen Untersuchungen auch Lungenbeschwerden diagnostiziert, wie es in der Pressemitteilung des Temas heißt. „Leider hat die Kontrolluntersuchung am heutigen Montag ergeben, das die Entzündung dort noch nicht völlig ausgeheilt ist“, so Gerolsteiners Sportlicher Leiter Christian Henn. „Olli ist dann natürlich dem dringenden Rat unseres Team- und seines Hausarztes gefolgt, kein Risiko einzugehen, sondern auf die Tour de France zu verzichten.“

Zaugg wird durch Heinrich Haussler ersetzt, dessen Stärken allerdings auf Flachetappen und im Sprint liegen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)