Nach Rauswurf bei Astana

Russland verzichtet bei Olympia auf Gusev

05.08.2008  |  (rsn) - Wladimir Gusev wird bei den Olympischen Spielen in Peking nicht an den Start gehen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Gusev, der vor wenigen Tagen von seinem Astana-Team entlassen wurde, nachdem bei internen Kontrollen erhöhte Werte festgestellt wurden, hat nun auch eine Absage vom russischen Verband erhalten. Der Olympia-Traum ist somit geplatzt.

Wer als Ersatzfahrer nominiert wird und neben Denis Mentschow, Wladimir Karpets, Sergej Ivanov und Wladimir Efimkin das Straßenrennen für die Russen bestreiten wird, steht derweil noch nicht fest. Im Zeitfahren wird Gusev durch Mentschow ersetzt.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)