41. Tour du Limousin

Hinault fährt Teamkollege Roche aus dem Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Hinault fährt Teamkollege Roche aus dem Gelben Trikot"

Sébastien Hinault (Crédit Agricole)

Foto: ROTH

21.08.2008  |  (rsn) – Sébastien Hinault hat bei der 41. Tour du Limousin für den zweiten Etappenerfolg der Crédit Agricole-Equipe gesorgt. Der 34-jährige Franzose gewann die anspruchsvolle 3. Etappe über 183.6km von Brive nach Cublac mit einer Bergwertung der 1. und zwei der 2. Kategorie vor seinem Landsmann Francis Mourey (Française des Jeux) und dem Australier Allan Davis (Mitsubishi). Hinault löste damit auch seinen Teamkollegen Nicolas Roche im Gelben Trikot des Gesamtführenden ab. Der 24-jährige Ire hatte die Auftaktetappe für sich entschieden.

Andreas Klöden (Astana), der in der entscheidenden, 26 Fahrer starken Ausreißergruppe dabei war, kam als Zehnter ins Ziel. In der Gesamtwertung hat der 33-Jährige vor der letzten Etappe am Freitag zwar nur elf Sekunden Rückstand auf Hinault. Allerdings liegen nicht weniger als 22 Fahrer innerhalb dieser Zeit. Hinter dem neuen Gesamtführenden folgen mit jeweils einer Sekunde Rückstand Davis und der Japaner Yukiya Arashiro (Meitan Hompo – GDR), der die 2. Etappe gewonnen hatte.

Vorzeitig beendet ist die Rundfahrt der Kategorie 2.1 dagegen für Hannes Blank (Differdange) Der 25-jährige Dieburger musste nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden, zog sich nach Angaben der Veranstalter aber keine ernsthaften Verletzungen zu.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)