Schumi, Rebellin, Zaugg und Hausssler im Aufgebot

Vuelta: Gerolsteiner mit vielen Optionen

Foto zu dem Text "Vuelta: Gerolsteiner mit vielen Optionen"

Stefan Schumacher und Davide Rebellin im jahr 2007

Foto: ROTH

26.08.2008  |  (rsn) – Mit einer Mischung aus jungen und routinierten Fahrern tritt Team Gerolsteiner am Samstag bei der 63. Vuelta a Espana in Granada an. "Wir haben ein sehr gutes Aufgebot dabei. Da sollte was für uns drin sein. Großes Ziel ist ein Etappensieg", so der Sportliche Leiter Reimund Dietzen.

Vier Deutsche, zwei Italiener, zwei Schweizer und ein Niederländer nehmen die dritte große Rundfahrt des Jahres in Angriff. Spanien-Rundfahrt für die Eifel-Equipe in Angriff. Angeführt wird das Aufgebot vom Silbermedaillengewinner von Peking, dem Italiener Davide Rebellin und von Stefan Schumacher. „Davide ist immer für einen Tageserfolg gut“, so Dietzen über den mittlerweile 37 Jahre alten Klassikerspezialisten. „Aber sowohl Rebellin als auch Schumacher haben in dieser Saison schon viel geleistet, daher muss man auch ein bisschen vorsichtig sein, wie ihre Form ist. Aber ich hoffe natürlich, dass Davide und Stefan in Spanien ebenfalls starke Ergebnisse einfahren."

Gerolsteiners Mann in der Gesamtwertung ist erneut Oliver Zaugg. Der 27 Jahre alte Schweizer wusste schon im Vorjahr mit Gesamtrang 15 zu überzeugen. Nach krankheitsbedingt verpasster Tour-Teilnahme in diesem Jahr will Zaugg nun wieder angreifen und sich vor allem bei den Bergetappen und den fünf Bergankünften in Szene setzen. "Er hat das Zeug erneut vorne mitzumischen und ist unser Hoffnungsträger. Und vielleicht läuft es ja diesmal noch ein bisschen besser", traut Dietzen dem Kletterspezialisten Einiges zu.

In den Sprints setzt Gerolsteiner auf Heinrich Haussler, der bei der Tour für Zaugg eingesprungen war und eine ordentliche Leistung gezeigt hatte. Der 24 Jahre alte Cottbuser sorgte vor drei Jahren bereits für ein Gerolsteiner Erfolgserlebnis, als er das 19. Vuelta-Teilstück gewann.

Dazu kommen der 21-jährige Schweizer Mathias Frank, der seine erste große Landesrundfahrt bestreitet, und der Niederländer Tom Stamsnijder, der im vergangenen Jahr als Zweiter nur knapp am Etappensieg vorbeischrammte. Vervollständigt wird das neun Fahrer starke Aufgebot von den beiden Erfurtern Sebastian Lang und Stephan Schreck sowie dem jungen Italiener Oscar Gatto.

Das Gerolsteiner-Aufgebot: Mathias Frank, Oscar Gatto, Heinrich Haussler, Sebastian Lang, Davide Rebellin, Stephan Schreck, Stefan Schumacher, Tom Stamsnijder, Oliver Zaugg

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)