Die Radsport news Rangliste 2008

Platz 891: Christian Leben (3C Gruppe, 8 Punkte)

Foto zu dem Text "Platz 891: Christian Leben (3C Gruppe, 8 Punkte)"

Christian Leben (3C-Gruppe)

Foto: ROTH

02.11.2008  |  (rsn) – Nach zwei Jahren beim Team Wiesenhof musste sich Christian Leben wegen der Auflösung des Rennstalls eine neue sportliche Heimat suchen. Die fand das Klettertalent beim Team 3C Gruppe. Dort wollte sich Leben nach eigener Aussage für einen ProTour-Vertrag empfehlen.

Für das deutsche Continental-Team absolvierte der 23-Jährige sein bisher stärkstes Jahr und fuhr insgesamt vier Top-Ten-Platzierungen heraus. "Es gab diese Saison leider nur sehr wenige Rennen, die mir vom Profil entgegen kamen. Aber die bin dann auch anständig gefahren", bilanzierte Leben gegenüber Radsport news. Vor allem bei den deutschen Eintagesrennen lieferte der Hannoveraner gute Leistungen ab. Bei Rund um Düren (Kat. 1.2) belegte Leben den vierten Rang, beim schweren GP Schwarzwald (Kat. 1.1) fuhr er auf den siebten Rang. Seine beste Platzierung war ein dritter Platz bei Rund um den Sachsenring (Kat. 1.2). "Aber um ganz nach oben zu kommen, muss man halt auch mal gewinnen", kommentierte der Ex-Wiesenhof-Profi nüchtern seine Ergebnisse.

Konnte er bei den Eintagesrennen überzeugen, so lief es für Leben bei den Rundfahrten in Deutschland nicht rund. Die Bayern-Rundfahrt und die Sachsen-Tour beendete er auf den Plätzen 45 und 36.

Am Ende der Saison steht hinter Christian Lebens beruflicher Zukunft ein Fragezeichen. Sein derzeitiger Arbeitgeber 3C Gruppe wird im nächsten Jahr nur noch als Elite-Team antreten. Kaum anzunehmen, dass der Niedersache dabei sein wird. Das selbst gesteckte Ziel „ProTour“ scheint (noch) nicht realisierbar. Gerät seine Radsportkarriere ins Stocken, dann wird sich der Nachwuchsfahrer ganz auf sein BWL-Studium konzentrieren. "Aber am liebsten würde ich weiterhin Rad fahren", so Leben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine