Kasache hat noch keine Lizenz

Muss Winokourow sein Comeback verschieben?

Foto zu dem Text "Muss Winokourow sein Comeback verschieben?"

Alexander Winokurow kündigt bei einer Pressekonferenz in Monaco sein Comeback an.

Foto: ROTH

08.08.2009  |  (rsn) - Das von Alexander Winokourow angekündigte Comeback steht noch auf wackligen Beinen. Der Kasache wollte nach Ablauf seiner zweijährigen Dopingsperre bei der Tour de L`Ain (9. - 12. Aug./Kat. 2.1) in Frankreich wieder in das Peloton zurückkehren und seine erste Rundfahrt bestreiten. Allerdings hat Winokourow derzeit keine gültige Lizenz, was eine Teilnahme verhindern könnte.

Der 35-jährige Winokourow wollte das Mehretappenrennen für eine kasachische Nationalauswahl bestreiten. Allerdings wurde ihm von dem für ihn zuständigen monegassischen Radsportverband noch keine Lizenz ausgehändigt. "Winokourow hat zwei Optionen, an die Lizenz zu kommen", sagte UCI-Pressesprecher Enrico Carpani. "Entweder er unterschreibt bei einer Mannschaft einen Vertrag, dann kümmert sich das Team um die Lizenz. Als vertragsloser Fahrer muss er sich selbst um die Lizenz kümmern." Viel Zeit bleibt dem Kasachen dafür nicht mehr, will er bei der Tour de L`Ain starten.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)