Italiener startet bei Tre Valli Varesine

Sella gibt nach einjähriger Dopingsperre sein Comeback

Foto zu dem Text "Sella gibt nach einjähriger Dopingsperre sein Comeback "

Emanuele Sella im August 2008 bei der CONI-Anhörung in Rom.

Foto: ROTH

18.08.2009  |  (rsn) – Nach seiner Dopingsperre wird Emanuele Sella am Dienstag beim italienischen Eintagesrennen Tre Valli Varesine sein Comeback geben. Der 28 Jahre alte Italiener war im August 2008 bei einer Trainingskontrolle positiv auf den EPO-Nachfolger CERA getestet worden. Weil Sella ein umfängliches Geständnis ablegte und mit der Anti-Dopingkommission des Olympischen Komitees Italiens (COPINI) kooperierte, wurde seine Sperre auf ein Jahr verkürzt.

Der Kletterspezialist, der beim Giro 2008 mit einer Leistungsexplosion für Aufsehen sorgte und drei Bergetappen sowie die Bergwertung gewann, wird für das italienische Continental-Team Carmiooro A-Style antreten und in den kommenden Tagen auch bei den Eintagesrennen Coppa Agostoni, Coppa Bernocchi und Trofeo Melinda an den Start gehen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)