Casper gewinnt Châteauroux Classic de l´Indre

Franzosen räumen ab, Hondo Fünfter

Foto zu dem Text "Franzosen räumen ab, Hondo Fünfter"

Jimmy Casper (Besson Chaussures) gewinnt die 1. Etappe des Critérium International.

Foto: ROTH

30.08.2009  |  (rsn) – Totaler Triumph für die Franzosen beim Châteauroux Classic de l'Indre (Kat. 1.1). Jimmy Casper (Besson Chaussures – Sojasun) setzte sich im Sprint vor seinen Landsleuten Romain Feillu, Anthony Ravard (beide Agritubel) und Cyril Lemoine (Skil-Shimano) durch und feierte bei dem Eintagesrennen der Kategorie 1.1 seinen zweiten Sieg nach 2005. Ravard hatte das Rennen im Vorjahr gewonnen, Feillu war damals Dritter.

Als bester nicht-französischer Fahrer fuhr Danilo Hondo (PSK-Whirlpool) auf den fünften Platz, Sebastian Siedler (Corratec-Vorarlberg) belegte Rang acht. Für den 31 Jahre alten Casper war es der zweite Sieg innerhalb von fünf Tagen. Am Mittwoch hatte er die 2. Etappe der Tour du Poitou Charentes et de la Vienne gewonnen.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine