Kalifornien-Rundfahrt

Burghardt zufrieden, Niermann noch nicht

Foto zu dem Text "Burghardt zufrieden, Niermann noch nicht"
Marcus Burghardt (BMC Racing) Foto: ROTH

17.05.2010  |  (rsn) – Ein ordentlicher Auftakt gelang den deutschen Startern am Sonntag bei der Tour of California. In der Sprintentscheidung der 1. Etappe mischte Marcus Burghardt (BMC Racing) ganz vorne mit und belegte als Anfahrer seines norwegischen Teamkollegen, des Tagesdritten Alexander Kristoff noch Platz sechs. Damit war der Klassikerspezialist bester deutscher Profi vor dem Kölner Andreas Stauff (Quick Step), der als Achter seinen gestürzten Kapitän Tom Boonen gut vertrat.

Auch Burghardts Team hatte ein Sturzopfer zu beklagen. Es erwischte ausgerechnet den mit großen Ambitionen in der Gesamtwertung gestarteten US-Amerikaner George Hincapie, der in einen der Stürze auf dem Finalkurs verwickelt war, das Rennen aber beenden konnte. Seinem deutschen Teamkollegen erging es dagegen besser. „Die Strecke führte heute meist bergab, was gut war für mich, um mich etwas einzurollen“, schrieb der 26-Jährige, der nach einer mehrwöchigen Pause wieder sein erstes Rennen bestritt, auf seiner Website. „Ich hatte heute trotzdem noch etwas Probleme mit der Hitze. Leider ist mein Zimmerpartner George Hincapie in den letzten Sturz verwickelt gewesen. Mit dem Ergebnis auf der Etappe können wir aber […] zufrieden sein.“

Nicht mit dem Tagesergebnis, wohl aber mit der Leistung von Maarten Tjallinghi war man bei Rabobank einverstanden. Der Niederländer fuhr lange Zeit in der vierköpfigen Ausreißergruppe des Tages. Im Sprintfinale holte sein Landsmann Thomas Leezer (Rabobank) noch Platz zehn. „Im Finale haben einige schlimme Stürze unseren ‚Zug’ zerstört. Ich selber habe mich nur durch einen Sprung zur Seite retten können“, schrieb Paul Martens nach der Etappe auf seiner Twitterseite.

„[…] Es war heute sehr warm und alles andere als flach und meine Beine waren nach drei Wochen ohne Rennen auch noch nicht super“, so Martens’ Teamkollege Grischa Niermann auf seiner Website. „Wenigstens habe ich die Stürze auf der Finalrunde umfahren können.“ Der Hannoveraner ist sich aber sicher, dass speziell der Sponsor mit dem Auftritt der Mannschaft zufrieden war. „Es gibt in Kalifornien mittlerweile 100 Rabobank-Zweigstellen und es sollen noch mehr werden, da ist man sehr daran interessiert, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen“, so Niermann. „Diese Aufgabe hat als Teil einer vierköpfigen Spitzengruppe Maarten Tjallinghi heute übernommen und beim Sponsor war man mehr als froh, als Maarten sich nach der Etappe bei der Siegerehrung das Trikot für den ‚Most agressive rider’ überziehen durfte.“

Mehr Informationen zu diesem Thema

24.05.2010Kalifornien: Gruppetto wegen 30 Sekunden disqualifiziert

(rsn) – Mit seinen eigenen Leistungen konnte das Rabobank-Duo Grischa Niermann und Paul Martens bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Kalifornien-Rundfahrt zufrieden sein. Dafür boten die Organisat

24.05.2010Rogers wehrt am letzten Tag alle Angriffe ab

(rsn) – Michael Rogers (HTC-Columbia) hat sich auch am letzten Tag der Kalifornien-Rundfahrt das Gelbe Trikot nicht nehmen lassen und damit erstmals in seiner Karriere das größte Rennen der USA ge

23.05.2010Armstrong sitzt wieder auf dem Rad

(rsn) - Lance Armstrong (RadioShack) ist nur zwei Tage nach seinem schweren Sturz bei der Kalifornien-Rundfahrt wieder auf´s Rad gestiegen. "Ich war 90 Minuten locker mit meinem City-Bike unterwegs.

23.05.2010Tony Martin kommt in Fahrt, Rogers baut Gesamtführung aus

(rsn) – Tony Martin (HTC-Columbia) kommt nach einem enttäuschenden Frühjahr rechtzeitig zur Tour de France in Fahrt. Der Eschborner mit Schweizer Wohnsitz ließ am Samstag im Zeitfahren der Kalifo

22.05.2010Burghardt muss in Kalifornien nach Sturz aufgeben

(rsn) – Marcus Burghardt (BMC Racing) hat die Kalifornien-Rundfahrt nach einem Sturz auf der 6. Etappe aufgeben müssen. Der 26 Jahre alte Sachse war ebenso wie sein Teamkollege Chris Butler in der

22.05.2010Der Große Bär fordert seine Opfer

(rsn) – Das sechste Teilstück der Kalifornien-Rundfahrt (Kat. 2.HC) hatte es mächtig in sich. Während die Klassementfahrer auf der Königsetappe über knapp 5.000 Höhenmeter um den Tagessieg un

22.05.2010Bruyneel: Armstrongs Tour-Teilnahme nicht gefährdet

(dpa/rsn) - Lance Armstrongs Tour-Teilnahme ist nicht gefährdet. Er fühle sich „physisch nicht großartig“, sagte sein RadioShack-Teamchef Johann Bruyneel, nachdem der siebenfache Toursieger auf

22.05.2010Sagan fordert Rogers und Leipheimer heraus

(rsn) – Der Slowake Peter Sagan (Liquigas) hat bei der Kalifornien-Rundfahrt seinen zweiten Tagessieg hintereinander gefeiert. Der 20 Jahre alte Neoprofi ließ auch auf der Königsetappe über 217,7

21.05.2010Martens: "Eine Bombe hat den Radsport getroffen"

(rsn) – Auf der 5. Etappe der Kalifornien-Rundfahrt zeigten sich bei Rabobank die beiden Deutschen ganz vorn. Grischa Niermann fuhr lange Zeit in der Gruppe des Tages, die erst kurz vor dem Ziel wi

21.05.2010O´Grady fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

(rsn) - Stuart O´Grady (Saxo Bank) hat sich bei seinem Sturz auf der 5. Etappe der Kalifornien-Rundfahrt das rechte Schlüsselbein gebrochen. Das teilte der dänische Rennstall am Freitag mit. Der 36

21.05.2010Armstrong: Ellenbogenprellung und Platzwunde im Gesicht

(rsn) – Lance Armstrong (RadioShack) hat sich bei seinem Sturz auf der 5. Etappe der Kalifornien-Rundfahrt eine schwere Prellung des linken Ellenbogens sowie eine drei Zentimeter lange Platzwunde un

21.05.2010Haussler bei Sturz am Knie verletzt

(rsn) - Heinrich Haussler (Cervélo TestTeam) hat sich bei seinem Sturz auf der 5. Etappe der Kalifornien-Rundfahrt am Knie verletzt und musste wie Lance Armstrong (RadioShack) und der Australier Stua

Weitere Radsportnachrichten

22.06.20242 aus 5: Wessen Olympiaträume platzen in Bad Dürrheim?

(rsn) - In diesem Jahr geht es bei den Deutschen Meisterschaften nicht nur um das Trikot mit den schwarz-rot-goldenen Streifen. Auf den 209 Kilometern zwischen zwischen Donaueschingen und Bad Dürrhe

22.06.2024Die bekannte Unbekannte auf DM-Platz 9: Unbound-Siegerin Klöser

(rsn) – Sie war die große Unbekannte im Straßenrennen der Frauen bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Dürrheim: Rosa Klöser (Maap – Rose). 20 Tage nach ihrem Sieg beim Gravel-Klassiker Unb

22.06.2024Visma - Lease a Bike soll Simon Yates verpflichtet haben

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

22.06.2024Koch, Lippert, Niedermaier, Riedmann und Klöser im Video-Interview

(rsn) – Drei Frauen waren im verregneten Straßenrennen bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Dürrheim die Stärksten und machten den Titel unter sich aus. Dabei hatte Franziska Koch (dsm-firmenic

22.06.2024Schritt zurück hat sich gelohnt: Kröger jetzt auch zum Olympia-Zeitfahren?

(rsn) – Es war ein Bild zum Einrahmen: Mieke Kröger stand, grinsend wie ein Honigkuchenpferd, im Vereinstrikot des RV Teutoburg Brackwede hinter dem Podium vor dem Jan Ullrich Museum in Bad Dürrhe

22.06.2024Rüegg komplettiert Medaillensatz, Longo Borghini fährt allen davon

(rsn) – Die vorletzte Juniwoche ist den Nationalen Meisterschaften vorbehalten. Zunächst standen die Wettbewerbe im Zeitfahren an, ehe nun die Straßenrennen folgen. Wir liefern hier eine Zusammen

22.06.2024Koch knöpft Lippert in Bad Dürrheim überraschend den Titel ab

(rsn) – Etwas überraschend gewann Franziska Koch (dsm-firmenich - PostNL) die Deutsche Straßenmeisterschaft der Elite. Auf dem selektiven 134,2 Kilometer langen Kurs setzte sich die 23-Jährige im

22.06.2024Messemer dank der Mannschaft neue Deutsche Meisterin

(rsn) - Joelle Amelie Messemer ist neue Deutsche Meisterin der U19. In Bad Dürrheim dominierte ihr Team Wipotech – RLP, denn neben der Goldmedaille nahm die Mannschaft mit Magdalena Leis auch Bronz

22.06.2024Bundesliga: Tagessieger Czasa mit “perfektem Zeitfahren“

(rsn) – Der dritte Lauf der Rad-Bundesliga, das 30,6 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Bad Dürrheim im Rahmen der Straßen-DM, lief perfekt für das Team rad-net Oßwald. So sicherte sich Moritz

22.06.2024Groupama-Kapitän Gaudu an Covid erkrankt

(rsn) - Eine Woche vor dem Beginn der 111. Tour de France in Florence wurde David Gaudu (Groupama – FDJ) positiv auf Corona getestet. Das teilte seine Mannschaft via Twitter mit. Der französische K

22.06.2024Politt, Schachmann, Kröger, Teutenberg und Co. im Interview

(rsn) – Justyna Czapla (Canyon – SRAM), Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede), Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) und Nils Politt (UAE Team Emirates) sind die neuen Deutschen Meist

22.06.20247 Wochen nach Ellenbogenbruch: Heidemann holt Zeitfahr-Bronze

(rsn) – Ein dritter Platz von Miguel Heidemann (Felt – Felbermayr) im Einzelzeitfahren bei den Deutschen Meisterschaften, das ist an sich keine Überraschung. 2021 und 2023 war der 26-Jährige imm

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine