Pepi bei den Iren/ 6. Etappe

In der Kürze lag die Würze

Von Josef "Pepi" Kugler

Foto zu dem Text "In der Kürze lag die Würze"
Josef Kugler Foto: Team KTM Gebrüder Weiss

28.05.2010  |  (rsn) - Gerade mal 127 Kilometer standen heute auf dem Streckenplan, aber in der Kürze lag die Würze. Ständig ging es rauf und runter. Die Etappe hatte es mächtig in sich.p>

Nachdem mein Team mit Haune, Singsing und Steff (Gründlinger, Singer, Probst d. Red.) super Arbeit vor den Bergen leisteten, ging`s ab zu den sieben Bergwertungen des Tages.

Nach den letzten Etappen, bei denen ich immer in Gruppen vertreten war, musste ich eingestehen, dass ich heute nicht die besten Beine hatte. Am Ende konnten Dan Craven und John Degenkolb dem Feld entkommen, wobei Degenkolb im Sprint für den Namibier Craven wohl eine Nummer zu groß war.

Für unser Team heißt es weiter, den zweiten Gesamtrang zu verteidigen, oder vielleicht das Gelbe zu schnappen. Ob`s klappt, lest ihr morgen.

Danke für`s Daumen halten.

Pepi

Josef "Pepi" Kugler startet mit dem österreichischen Continental-Team Team Team KTM Gebrüder Weiss ab Sonntag bei der irischen Rundfahrt FBD Insurance RAS (Kat. 2.2). In seinem Tagebuch auf Radsport News wird der 26-jährige Österreicher, der das Rennen im Vorjahr auf Platz zwölf beendete, von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

Mehr Informationen zu diesem Thema

30.05.2010Backstedts Team hielt uns an der langen Leine

(rsn) - Mit unserem Auftritt in Irland können wir wirklich zufrieden sein. Nachdem wir (Singer, Gründlinger, Probst, Pria und ich) immer wieder in Spitzengruppen vertreten waren, hatten wir bei der

27.05.2010Noch Chancen, das Gelbe nach Österreich zu holen

(rsn) - Die heutige Etappe hatte es wieder mächtig in sich. Am Ende stand die bis zu 18 Prozent steile Bergankunft am Seskinn Hill in Carrick on Suir an. Ich konnte mich als einer von zwei Kandida

26.05.2010"Ossi" vor Schlimmerem bewahrt

(rsn) - Leider hat es gestern nicht mit dem Tagebuch geklappt, deshalb könnt ihr heute die beiden letzten Etappen auf einmal nachlesen. Wie schon die letzten Tage war es auch gestern eine Hetzjagd

24.05.2010Ein schrecklicher Unfall

(rsn) - Auch die 2. Etappe hier in Irland wurde mit hohem Tempo gefahren. Attacken, Attacken, Attacken und das über 90 Kilometer. An der einzigen Bergwertung des Tages bildete sich eine Spitzengruppe

24.05.2010Eine frühe Attacke entschied das Rennen

(rsn - Mit einem für irische Verhältnisse ungewöhnlichen Wetter - Sommer, Sonne, Sonnenschein - und vielen Fans fiel heute in Dunboyne der Startschuss zum FBD Insurance Ras. Wie erwartet gab es

22.05.2010Die Messlatte liegt hoch

(rsn) - Zum zweiten Mal nach 2009 steht in der Geschichte des irischen FBD Insurance Ras ein österreichisches Team am Start. Mit dem dritten Platz von Jan Barta (fährt jetzt für Net App, d. Red.) a

Weitere Radsportnachrichten

16.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

16.06.2024Giro Next Gen: Ausreißer Behrens verpasst knapp Etappensieg

(rsn) – Niklas Behrens (Lidl – Trek Future Racing) hat zum Abschluss des Giro Next Gen (2.2u) knapp den Etappensieg verpasst. Aus einer zehnköpfigen Ausreißergruppe musste sich der 20-Jährige i

16.06.2024Waerenskjold hält Vacek mit Geschick und Glück auf Distanz

(rsn) – Mit Geschick und Glück hat Sören Waerenskjold (Uno-X Mobility) am Schlusstag der 93. Belgium Tour (2.Pro) sein Führungstrikot verteidigt und sich die Gesamtwertung mit vier Sekunden Vorsp

16.06.2024Adam Yates zieht sich fünf Jahre alten Tirreno-Stachel

(rsn) – Joao Almeida (UAE Team Emirates) hat das abschließende Bergzeitfahren der Tour de Suisse (2.UWT) für sich entschieden, den Gesamtsieg aber sicherte sich sein Teamkollege Adam Yates, der au

16.06.2024Tour de Kurpie: Berthold Radteam fährt fünf Mal in die Top Ten

(rsn) - Mit gleich fünf Top-Ten-Platzierung tritt das Berthold Radteam die Heimreise von der Premiere der Tour de Kurpie (2.2) in Polen an. "Wir sind darüber absolut glücklich", so Achim Berthold,

16.06.2024Maire schnappt an der Hutterer Höss Zoidl den Gesamtsieg weg

(rsn) – Adrien Maire (TDT – Unibet) hat auf der finalen Etappe der Oberösterreich Rundfahrt (2.2) einen Heimsieg von Riccardo Zoidl (Felt – Felbermayr) verhindert. Der 23-jährige Franzose fin

16.06.2024Aleotti meistert alle Schwierigkeiten und gewinnt Tour of Slovenia

(rsn) – Mit einer starken Vorstellung hat Giovanni Aleotti (Bora – hansgrohe) am letzten Tag der 30. Tour of Slovenia (2.Pro) das Grüne Trikot verteidigt und sich knapp, aber letztlich souverän

16.06.2024“Frühaufsteher“ Stosz krönt perfekte Felbermayr-Woche

(rsn) - Felt - Felbermayr hat sich mit einem weiteren Sieg aus Mauritius verabschiedet. Nachdem man bereits die Gesamtwertung und drei Etappen der Tour du Maurice (2.2) gewonnen hatte, ging auch das

16.06.2024Vollering zündet im letzten Sektor die Rakete

(rsn) – Nach dem Auftakt zur Tour de Suisse Women (2.WWT) hat Demi Vollering (SD Worx - Protime) auch das Bergzeitfahren über 15,7 Kilometer von Aigle nach Villars-sur-Ollon für sich entschieden.

16.06.2024Yates und Almeida: Teamkollegen und Gegner auf Augenhöhe

(rsn) - Das sieht man nicht alle Tage. Ungeniert beharken sich die beiden UAE-Emirates-Profis Joao Almeida und Adam Yates seit drei Etappen um den Gesamtsieg bei der bei der 87. Tour de Suisse. Ungew

15.06.2024Oberösterreich: Zoidl bringt sich vor Königsetappe in Position

(rsn) - Auf der anspruchsvollen 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) hat Aaron Dockx (Alpecin – Deceuninck Development) einen Doppelschlag gelandet. Der Belgier setzte sich nach 105 Kilome

15.06.2024Aranburu nach Vaceks Attacke mit perfektem Bergaufsprint

(rsn) – Alex Aranburu (Movistar) hat die 4. Etappe der Belgium Tour (2.Pro) für sich entschieden und seinen ersten Sieg seit fast zwei Jahren gefeiert. Der 28-jährige Spanier ließ auf über 177 K

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)