Experten beantworten Fragen zur Tour de France

Wie unterscheidet sich der zweite vom ersten Ruhetag?

Foto zu dem Text "Wie unterscheidet sich der zweite vom ersten Ruhetag?"
Sven Krauss Foto: ROTH

21.07.2010  |  (rsn) - Vier Experten stehen bereit, um den Lesern auf Radsport News Fragen zur Tour de France zu beantworten.

Frage 1 an Sven Krauss: Wie unterscheidet sich der zweite vom ersten Ruhetag bei einer Grand Tour?

Sven Krauss: Eigentlich unterscheiden sich der erste und der zweite Ruhetag nicht sonderlich. Am zweiten Ruhetag hat man jedoch die Gewissheit, dass man es bald geschafft hat und ist dadurch auch etwas entspannter. Man sitzt mit einem ganz anderen, viel glücklicheren Gesicht im Café und trinkt seinen Espresso.

Frage 2 an Sven Krauss: Der zweite Ruhetag ist diesmal an einem Mittwoch und damit relativ spät. Macht das für den Fahrer einen Unterschied, ob der letzte Ruhetag Montag oder Mittwochs ist?

Sven Krauss: Sicherlich wäre es schöner, die Ruhetage etwas gleichmäßiger zu haben, also jeweils am Montag. Aber als Rennfahrer nimmt man es, wie es kommt. Dafür sind es ja danach keine sechs Tage mehr bis Paris, sondern nur noch vier! Bei so einer langen Rundfahrt redet man sich eh' immer alles schön.

Unsere Experten sind Simon Geschke (Skil Shimano), die beiden ehemaligen Profis Jörg Ludewig (u.a. T-Mobile- und Wiesenhof) und Ronny Scholz (Gerolsteiner, Milram) sowie der derzeit als Amateur erfolgreiche Sven Krauss (früher Gerolsteiner). Sie beantworten am Ende jeder Etappe Fragen zum Rennen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Omloop Het Nieuwsblad Elite (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • 60th Craft Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • Grand Prix Velo Alanya (1.2, TUR)
  • WINTER CYCLING CAMP - 2nd race (1.2, CRO)