Nach schwerem Sturz bei Paris-Nizza

Maaskant fällt für die Klassiker aus

Foto zu dem Text "Maaskant fällt für die Klassiker aus"
Martijn Maaskant (Garmin-Cervélo) Foto: ROTH

23.03.2011  |  (rsn) – Nach seinem schweren Sturz auf der 7. Etappe von Paris-Nizza wird der Niederländer Martijn Maaskant (Garmin-Cervélo) für die Frühjahrsklassiker ausfallen. Maaskant, der nach dem Unfall bewusstlos war, brach sich sieben Rippen und zog sich Verletzungen an der Lunge sowie Schnittwunden und Prellungen zu.

Der 27-Jährige wurde vergangene Woche wieder aus dem Krankenhaus entlassen und wird mindestens fünf Wochen pausieren müssen. Maaskant war als einer der Garmin-Kapitäne für die bevorstehenden Kopfsteinpflaster-Klassiker gesetzt. Im Jahr 2008 hatte er Platz vier bei Paris-Roubaix belegt, vor zwei Jahren war er Fünfter der Flandern-Rundfahrt geworden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Mont Ventoux Dénivelé (1.1, FRA)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)