Beim Giro d´Italia acht Helfer für Nibali

Liquigas: Das Rosa Trikot ist das Ziel

Foto zu dem Text "Liquigas: Das Rosa Trikot ist das Ziel"
Vincenzo Nibali (Liquigas) Foto: ROTH

03.05.2011  |  (rsn) – Wie erwartet wird Vincenzo Nibali sein Liquigas-Team beim am Samstag beginnenden 94. Giro d’Italia (7. – 29. Mai) anführen. Der 26 Jahre alte Sizilianer hatte im Vorjahr beim Sieg seines Teamkollegen Ivan Basso den dritten Platz belegt. Der 33 Jahre alte Basso verzichtet in diesem Jahr zugunsten der Tour de France auf die Teilnahme an der Italien-Rundfahrt.

Nibali wird deshalb die alleinige Kapitänsrolle inne haben und peilt nach seinem Sieg bei der Vuelta a Espana 2010 nun den ersten Triumph bei seiner Heimatrundfahrt an. „Wir haben neun Fahrer mit einem Ziel: das Rosa Trikot. Wir sind motiviert und uns der Herausforderung bewusst“, erklärte Sportdirektor Alberto Volpi.

Im neunköpfigen Aufgebot stehen bis auf eine Ausnahme nur Italiener. In den Bergen sollen vor allem der erfahrene Pole Sylvester Szmyd sowie Valerio Agnoli, Eros Capecchi und Cristiano Salemo ihren Kapitän unterstützen. Auch Tiziano Dall'Antonia, Alan Marangoni, Fabio Sabatini und Alessandro Vanotti werden als Nibali-Helfer auftreten. “Sie kennen ihre Rolle ganz genau und werden Vincenzo in jeder Phase des Rennens unterstützen”, sagte Volpi.

Das Liquigas-Aufgebot: Vincenzo Nibali, Valerio Agnoli, Eros Capecchi, Tiziano Dall'Antonia, Alan Marangoni, Fabio Sabatini, Cristiano Salerno, Sylvester Szmyd, Alessandro Vanotti

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine