Titelverteidiger kämpft mit den Folgen einer Viruserkrankung

Rogers muss auf Start bei Kalifornien-Rundfahrt verzichten

Foto zu dem Text "Rogers muss auf Start bei Kalifornien-Rundfahrt verzichten"
Michael Rogers (Sky) Foto: ROTH

11.05.2011  |  (rsn) – Michael Rogers (Sky) wird seinen Titel bei der am Sonntag beginnenden Kalifornien-Rundfahrt (15. – 22. Mai/Kat. 2.HC) nicht verteidigen können. Der 31 Jahre alte Australier kämpft noch mit den Folgen einer Viruserkrankung, die ihn monatelang plagte. Auf seiner Twitterseite hatte Rogers Ende April angekündigt, auf die Tour de Romandie verzichten zu müssen.

Der dreimalige Zeitfahrweltmeister, Ende 2010 von HTC-Columbia zum britischen Rennstall gewechselt, hat erst eine Handvoll Rennen in diesem Jahr bestritten. Paris-Nizza beendete er auf Platz 12, bei Mailand-San Remo landete er auf Rang 83 und bei der Baskenland-Rundfahrt blieb nicht mehr als Platz 111.

Bereits den Großteil der Saison 2008 war Rogers monatelang mit Drüsenfieber ausgefallen. Um welchen Virus es sich diesmal handelt, teilte er nicht mt. Am Sonntag twitterte Rogers stattdessen: „Schön, wieder im ernsthaften Training zurück zu sein. Ich werde in der nahen Zukunft wieder Rennen fahren!“

Sky setzt bei der Tour of California auf Etappensiege und hat mit dem Neuseeländer Greg Henderson und dem Briten Ben Swift zwei starke Sprinter im Aufgebot.

Das Sky-Aufgebot: Kurt-Asle Arvesen, Alex Dowsett, Chris Froome, Mathew Hayman, Greg Henderson, Jeremy Hunt, Ian Stannard, Ben Swift

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)