Erster Sieg im NSP-Trikot

Eichler gewinnt 3. Etappe der Azerbaijan Tour

Foto zu dem Text "Eichler gewinnt 3. Etappe der Azerbaijan Tour"
Markus Eichler fährt 2011 für NSP. Foto: ROTH

16.05.2011  |  (rsn) - Markus Eichler (NSP) hat bei der International Azerbaijan Tour (Kat. 2.2) für den zweiten Sieg eines deutschen Profis gesorgt. Nachdem der Nürtinger Stefan Schumacher (Miche) den Prolog der Rundfahrt durch den Nordiran gewonnen hatte, entschied der 29 Jahre alte Eichler die anspruchsvolle 3. Etappe mit einem Berg der 1. Kategorie für sich.

Während Eichler seinen ersten Sieg im NSP-Trikot feierte, war es für das deutsche Continental-Team bereits der sechste Saisonerfolg.

"So kann es weitergehen. Wir haben mit Tino Thömel einen bärenstarken Nachwuchssprinter in unseren Reihen, der dies auch bereits mit vier Saisonsiegen bewiesen hat, und sind auch für Rundfahrten dieser Kategorie sehr gut aufgestellt" so Teammanager Thomas Kohlhepp.

Eichler entschied nach 120 Kilometern von Sarab nach Tabriz den Sprint des Feldes vor dem Iraner Amir Mohammadi Taef (IRI) und dem Italiener Giuseppe Di Salvo aus Schumachers Miche-Team für sich. Der Nürtinger kam auf den sechsten Platz.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Nach dem Sieg im Teamzeitfahren der 2. Etappe belegt das iranische Tabriz Petrochemical-Trio Mehdi Sohrabi, Hossein Askari (+0:15) und Ghader Mizbani Iranagh (+0:16) die ersten drei Plätze. Schumacher (+0:33) folgt auf Rang vier vor seinem neuen Teamkollegen Davide Rebellin (+0:55). Eichler (+1:36) belegt als bester NSP-Fahrer Rang sieben, gefolgt von seinem Teamkollegen Markus Fothen (+1:51).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine