94. Giro d’Italia

Cavendish nutzt seine zweite Chance

17.05.2011  |  (rsn) – Nach dem ersten Ruhetag des 94. Giro d’Italia haben die Sprinter zugeschlagen. Die 10. Etappe über 159 Kilometer von Termoli nach Teramo gewann der Brite Mark Cavendish HTC-Highroad) im Massensprint. Damit nutzte der 25-Jährige die zweite echte Chance für die Sprinter bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt. Zweiter wurde der Spanier Francisco Ventoso (Movistar), der Gewinner der 3. Etappe. Platz drei ging an den Italiener Alessandro Petacchi (Lampre-ISD), der auf der leicht ansteigenden Zielgerade vergeblich versuchte, dem kraftvollen Antritt Cavendishs zu folgen.

Der Spanier Alberto Contador (Saxo Bank-SunGard) hatte keinerlei Probleme, auf dem Flachstück sein Rosa Trikot zu verteidigen. Auch auf den folgenden Plätzen des Gesamtklassements gab es keine Veränderungen.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Clasica de Almeria (1.HC, ESP)
  • Trofeo Laigueglia (1.HC, ITA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)