Belgien-Rundfahrt: Greipel bleibt in Top Ten

Gilbert baut mit Sieg Gesamtführung aus

Foto zu dem Text "Gilbert baut mit Sieg Gesamtführung aus"
Philippe Gilbert (Omega Pharma-Lotto) Foto: ROTH

28.05.2011  |  (rsn) – Der Belgier Philippe Gilbert (Omega Pharma Lotto) hat die 4. Etappe der Belgien-Rundfahrt (Kat. 2.HC) gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Gilbert setzte sich auf der Königsetappe über 202 Kilometern von Bertem nach Eupen im Sprint einer drei Fahrer starken Spitzengruppe gegen seine Landsleute Greg van Avermaet (BMC) und Björn Leukemans (Vacansoleil) durch.

"Ich hatte gehofft, ihn (Gilbert, d. Red.) in einem Finale wie diesem zu schlagen", sagte Van Avermaet nach dem Rennen.

Vor der Schlussetappe hat der Lotto-Kapitän 15 Sekunden Vorsprung auf van Avermaet und 29 auf Leukemans. Sein deutscher Teamkollege André Greipel konnte sich als Zehnter in den Top Ten der Gesamtwertung halten. Für Gilbert war es der achte Saisonsieg.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)