Zeitfahren an Millar, Gretsch starker Achter

Contador gewinnt Giro d`Italia

Foto zu dem Text "Contador gewinnt Giro d`Italia"

Für den Spanier Alberto Contador (M) ist der Giro-Sieg zum Greifen nahe.

29.05.2011  |  (rsn) – Alberto Contador (Saxo Bank) hat zum zweiten Mal nach 2008 den Giro d`Italia gewonnen. Der umstrittene Madrilene ließ es im abschließenden Einzelzeitfahren von Mailand über 26 Kilometer locker angehen und belegte hinter dem Schotten David Millar (Garmin-Cervelo) und dem Dänen Alex Rasmussen (HTC Highroad/+0:07) mit 36 Sekunden Rückstand Platz drei.

Hinter Contador verteidigte der Italiener Michele Scarponi (Lampre-ISD) seinen zweiten Platz vor seinem Landsmann Vincenzo Nibali (Liquigas), der im Kampf gegen die Uhr nur zehn der benötigten 56 Sekunden gutmachen konnte.

Ein klasse Zeitfahren lieferte Patrick Gretsch (HTC-Highroad/+1:08) auf Platz acht ab. Auch Sebastian Lang (Omega Pharma Lotto) wusste trotz langer Flucht am Vortag mit Platz 15 zu überzeugen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)