Zwei Etappensiege bei der Belgien-Rundfahrt

Greipel liegt in seiner Tour-Vorbereitung voll im Plan

Foto zu dem Text "Greipel liegt in seiner Tour-Vorbereitung voll im Plan"
André Greipel (Omega Pharma-Lotto) feierte bei der Belgien-Rundfahrt zwei Etappensiege. Foto: ROTH

30.05.2011  |  (rsn) – Die Vorbereitung auf die erste Tour de France seiner Karriere läuft bei André Greipel bisher optimal. Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Belgien-Rundfahrt (Kat. 2HC) gelangen dem 28 Jahre alte Sprinter zwei Etappensiege. Dazu dominierte sein Omega Pharma-Lotto-Team vor heimischem Publikum das Rennen beinahe nach Belieben. Philippe Gilbert gewann die Königsetappe und legte damit den Grundstein zum Gesamtsieg, den er sich mit 20 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Greg van Avermaet (BMC) sicherte.

„Die Belgien-Rundfahrt war für uns ein voller Erfolg“, bilanzierte Greipel auf seiner Website. „Die gesamte Rundfahrt war vom Wind geprägt, doch unsere Mannschaft hat zu jeder Zeit fantastische Arbeit geleistet und sich zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen lassen. Und im Finale hat zwei Mal das perfekt funktionierende dynamische Duo Sieberg/Greipel zugeschlagen“, kommentierte der Hürther seinen ersten Auftritt bei der Belgien-Rundfahrt.

Mit seinen Saisonsiegen Nummer vier und fünf bestätigt Greipel, der sich auch das Sprintertrikot sicherte, nicht nur die hohen Erwartungen seines Teams, sondern scheint auch auf einem guten Weg in Richtung Tour zu sein. „Für mich persönlich waren die beiden Etappensiege wichtige Erfolge. Ich habe Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben getankt“, fügte er an.

Die Tour-Generalprobe wird Greipel nach einer kleinen Pause bei der Tour de Suisse bestreiten. Auch in der Schweiz wird der beste deutsche Sprinter der vergangenen Jahre erstmals am Start stehen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)