22 Teams am Start der Spanien-Rundfahrt

Vuelta-Wildcards an Geox, Andalucia, Skil-Shimano und Cofidis

Foto zu dem Text "Vuelta-Wildcards an Geox, Andalucia, Skil-Shimano und Cofidis"
Denis Mentschow (li.) und Carlos Sastre Foto: ROTH

31.05.2011  |  (rsn) – Die Organisatoren der Vuelta a España haben für die diesjährige Auflage des Rennens vier Wildcards verteilt. Einladungen erhielten die Zweitdivisionäre Geox-TMC und Andalucia Caja Granada (beide Spanien), Skil-Shimano (Niederlande) sowie die französische Cofidis-Equipe. Als Reserve wurde die spanische Caja Rural-Mannschaft benannt. Automatisches Startrecht besitzen die 18 ProTeams.

Die Teams: Omega Pharma-Lotto, Quickstep, Saxo Bank-Sungard, Euskaltel, Movistar, Ag2R, Sky, Lampre – ISD, Liquigas-Cannondale, Astana, Leopard – Trek, Rabobank, Vacansoleil-DCM, Katjuscha, BMC, HTC-Highroad, Garmin-Cervèlo, RadioShack, Andalucia Caja Granada, Geox-TMC, Cofidis, Skil-Shimano

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)